39+1 - und es tut sich GAR nichts... SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinar81 24.09.08 - 11:23 Uhr

Hallo Mädels....

Also das mit dem September-Baby wird glaub ich nichts werden. Hab grad nen Termin beim FA hinter mir. Keine Wehe, gar nichts, MuMu komplett geschlossen, GBH nicht verkürzt.

Ich weiß zwar scho nimmer wie ich gehen, sitzen oder liegen soll - aber der kleinen Maus gefällts da drinne recht gut. Wenn ich dran denke, dass das jetzt noch so gut 20 Tage weiter gehen kann - na dann danke schön.

Hab mittlerweile echt keine Lust mehr. Bei meinem Sohn war ich damals bis kurz vor der Entbindung (So 5-6 Std. vorher) total fit und jetzt ist es total hinderlich das ganze. Ständig Rücken- und Bauchschmerzen und all so Dinge.

Mich tröstet echt nur noch der Gedanke, dass noch kein Kind drinne geblieben ist....

DAnke fürs zuhören #schein

LG Martina, Sebastian fast 3 J und Viktoria 39+1

Beitrag von silviemami 24.09.08 - 11:45 Uhr

Hi liebe Martina!

Vielleicht beruhigt es Dich, wenn ich Dir sage, dass es auch urplötzlich losegehen kann. Also, nicht verzweifeln, mir geht es nämlich genauso. Ich warte auch jeden Tag auf irgendwelche Anzeichen. Mein Muttermund ist zwar schon seit gut zwei Wochen ein bisschen geöffnet, der Gebärmutterhals auf 2cm verkürzt und Wehen hab ich auch schon, aber mein Frauenarzt meinte, das reicht halt alles noch nicht. Ich bin mal gespannt, auf morgen, da muss ich wieder hin, mach mir aber nicht allzu große Hoffnungen, dass sich groß was getan hat.
Naja, da kann man halt nix machen. Ich hoffe nur, dass unser Kleiner nicht auch zu spät kommt, wie unser erster Sohn.
LG Silviemami

Beitrag von lija2205 24.09.08 - 11:45 Uhr

Hallo.

Ich kann Dich so gut verstehen. Ich habe noch 17 Tage bis zum Termin und ich kann einfach nicht mehr. In der Nacht schlafe ich keine 3 Stunden mehr, kann kaum sitzen und dann immer diese Wehen die dann aber wieder aufhören. Auf das Ziehen bis zur Niere hoch könnte ich echt verzichten.

Allerdings ist mein Muttermund schon ca 1,5-2 cm offen und mein Gebärmutterhals ist schon weg. Ich bete jede Sekunde das es los geht, obwohl ich auch Angst habe.

Morgen gehe ich zur Hebi zur Akupunktur und lass mir dann auch mal das Rezept für einen Wehencocktail geben.

Oder hast Du noch einen Tipp für mich?

Ich wünsche Dir alles gute..

LG

Beitrag von moonsailor 24.09.08 - 13:07 Uhr

Hallo! Also ich habe auch gehofft, dass mein Würmchen früher kommt .... und jetzt sitze ich hier (ET+3) und warte, warte, warte ....

die ganzen Tipps, wie man die Geburt einleiten könnte (Sekt, Wanne, Sex, Wehentee ...usw) habe ich auch schon durch ... es bringt sowieso alles erst dann etwas, wenn das Baby dafür bereit ist ... bei mir offensichtlich nicht ;-)

also muss man echt geduldig sein und darauf hoffen, dass die liebe Natur und unsere Körper am besten wissen, was zu tun ist und vor allem wann es geschehen soll ...

ich wünsche allen dann eine schöne geburt !!!!

es wird schon irgendwann losgehen!

lg