Wie tief rutscht das Köpfchen denn noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stex23 24.09.08 - 11:31 Uhr

Hallo!

Ich bin ab morgen in der 38. SSW und habe seit gestern sooo Schmerzen beim Laufen. Letzte Woche beim FA meinte der schon, dass das Köpfchen schon tief im Becken ist, aber seit gestern fühlt es sich an, als ob das Köpfchen schon kurz "vor dem Ausgang" ist. Kann das sein? Ich spüre sogar von außen im Schambereich das Köpfchen; ist ´ne richtig harte Kugel zu spüren. Bilde ich mir das ein? Oder ist das wirklich das Köpfchen? Kann kaum einen Schritt laufen! Wie soll das denn noch 3 Wochen gehen?

Danke

Steffi

Beitrag von tinar81 24.09.08 - 11:33 Uhr

Klar kann es sein, dass das Köpfchen schon so tief ist. Im Endeffekt muss es ja nicht sein, dass das noch 3 Wochen so weiter geht. Du bist ja schon in einer Zeit wo es nimmer tragisch ist wenn das Kind schon kommt.

LG Martina, Sebastian fast 3 J und Viktoria 39+1

Beitrag von amanda82 24.09.08 - 11:38 Uhr

Hallo!

Hm, ob das nun wirklich so ist, dass du das Köpfchen von außen im Schambereich spürst, weiß ich nicht. Kann ich mir grad schwer vorstellen. Kann dir nur sagen, wie es in meiner ersten SS war ...

Meine FÄ meinte damals auch, das Köpfchen liegt schon schön tief, Bauch gut gesenkt ... Naja, dann spürte ich irgendwann so einen Druck nach unten und ein Ziehen vom Muttermund nach außen hin. Das wurde innerhalb von ein paar Tagen richtig schlimm und so watschelte ich am 13.12.06 im Einkaufscenter im Schneckentempo à la Kaffeebohnenschritt wie eine lendenlahme Ente durch die Gegend. Es fühlte sich an, als würde der Kopf schon gucken und sicher haben mich alle total ausgelacht :-)
Tja, am nächsten Morgen 05:00 Uhr war der Druck dann so groß, dass meine Fruchtblase nicht mehr stand hielt und platzte. Ich war da bei 36+4 ... Am nächsten Tag wurde dann eingeleitet, weil ich dennoch keine Wehen bekam ... Mein Matz war wohlauf ;-)

Hört sich bei dir nach ähnlichem Werdegang an ;-)

LG Mandy mit Joel (mittlerweile 21 Monate) und Baby (28. ssw)