Kurve - bisher kein Balken -> ES?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von melissa1983 24.09.08 - 11:40 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=335632&user_id=819014

Ich weiß ja mittlerweile wie sich die Balke errechnen. In meiner Zykluskurve habe ich immer noch keine Balken. Wobei ich anfangs zeitmäßig sehr unregelmäßig getestet habe und zum zweiten auch unter der Achsel, was man ja nicht soll. Ich messe seit drei Tagen oral und auch immer zur gleichen Zeit.

Aber generell an die Kurven-Experten. Meint ihr ich hatte einen ES?

Beitrag von boesemaus7 24.09.08 - 11:42 Uhr

Morgen
mein Gott hast du ne zackige Kurve, wenn du mogeln willst setzt Tag 11 mal etwas tiefer an dann kommenvielleicht die Balken, und ganz pessimistisch gesehen sieht das nach starker Hormonschwankung aus
ich zeig dir mal meine Kurve :
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=328368&user_id=554178

LG Andrea

PS: ich drücke dir die Daumen, Bienchen habt ihr ja mehr als genug gesetzt ;-)

Beitrag von silkesommer 24.09.08 - 11:47 Uhr

setz bitte den wert vom 18. Zyklustag mal runter auf 36.1

dann haste denk ich deine balken

lg

silke

Beitrag von cw1971 24.09.08 - 11:51 Uhr

Hi Melissa,

die Kurve ist von der Tempi her nicht auswertbar, da Du falsch gemessen hast.

Wenn Du eine ordentliche Tempi-Kurve möchtest, dann mess bitte künftig vaginal oder rektal. Unter der Achsel geht gar nicht und auch oral ist viel zu ungenau.

Gemäß Deinem ZS tippe ich den ES auf den 15.- 18. ZT (würde auch mit dem MS zusammenpassen) - ob tatsächlich ein ES stattgefunden hat kann nur der Tempi-Anstieg nachweisen - da Du die Messmethode genau in diesem Zeitraum gewechselt hast ist die Kurve definitiv futsch.

Versuch´s einfach im nächsten Zyklus nochmal - aber vielleicht brauchst Du das ja gar nicht, denn die Bienchen sitzen optimal.

Viel Glück.

LG Claudia

Beitrag von boesemaus7 24.09.08 - 13:28 Uhr

Hallo Claudia,
So generell kannste das auch nicht behaupten ich messe seit über 3 Jahren immer Oral und ich hab Traumkurven, sogar Zeitunterschiede hab ich hin und wieder drin von 1-1,5 Std.
siehe oben da ist der Link zu meiner Kurve !
Man muss ja nicht päpstlicher sein als der Papst ;-)

LG Andrea

Beitrag von cw1971 24.09.08 - 15:03 Uhr

Hi Andrea,

ich mess auch nicht immer zur selben Zeit - einfach halt immer gleich nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen. Aber wenn sie die Messweise wechselt kann sie es vergessen.

Oral ist halt so ne Sache, da muss man sehr aufpassen damit keine Luft drankommt - also mir ist das einfach zu unsicher und auch zu unbequem - was spricht dagegen es sich einfach kurz in den Popo zu schieben?? Ich find das nicht schlimm.

Jeder wie er zurechtkommt. Ich habs auch mal oral versucht - war ne Kraut-u.-Rüben-Kurve und ich hab sonst auch immer Bilderbuchkurven. http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=329744&user_id=438873

LG Claudia