Toxoplasmose

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenblume.6333 24.09.08 - 11:44 Uhr

Hallo liebe Leute, ich weiß, ein ausgeleihertes Thema, aber eigentlich weiß ich nicht so recht damit umzugenehen. Muß ich igendwelche Tests machen?
LG Brigitte

Beitrag von venussternchen 24.09.08 - 11:46 Uhr

Hallo Brigitte,

du kannst freiwillig bei deinem FA einen Toxoplasmose-Test mitmachen lassen, den musst du allerdings selbst bezahlen.

Ansonsten bleibt so oder so nur die Möglichkeit, auf alles zu verzichten bzw. zu vermeiden, wo du dich mit Toxo infizieren könntest (rohes Fleisch, rohe Wurst, Katzenklo etc.)

LG
venussternchen + #ei (7+1)

Beitrag von urmel29 24.09.08 - 11:47 Uhr

Hallo,

sobald eine Schwangerschaft festgestellt wurde, kann man den Toxoplasmose-Test machen lassen. Wird von der KK nicht übernommen...

Wenn man ihn anfangs machen läßt, sollte man ihn nochmal zur Mitte und zum Schluß der Schwangerschaft wiederholen, wenn man beim ersten Mal darauf negativ getestet wurde.

Ist man negativ getestet worden, sollte man auf rohe Lebensmittel verzichten, Salate gut waschen und die Katzentoilette nicht mehr saubermachen, desweitern auch bei Gartenarbeit Handschuhe anziehen (wg. evtl. Katzenkot)

lg
s´urmel

Beitrag von caria 24.09.08 - 11:47 Uhr

das macht dein Arzt, genau 3 Test´s...

LG

Beitrag von baby2301 24.09.08 - 11:48 Uhr

Also machen musst du keine Tests das ist alles freiwillig. außer in deiner Familie gibt es anzeichen für erbkrankheiten dann würde ich dir empfehlen zur feindiagnostik zu gehen.
Ich hatte Toxoplasmose und triple test.
Beides kostenpflichtig

LG

Beitrag von amanda82 24.09.08 - 11:50 Uhr

Naja, der Test wird dir in der Schwangerschaftsberatung angeboten, kostet aber was, weil den die Kasse nicht übernimmt. Beim Blut abnehmen, wird dann einfach vermerkt, dass sie im Labor auch darauf testen sollen.

Bist du positiv, ist alles in Ordnung. Du kannst alles essen und es dir gut gehen lassen.
Bist du wie der Großteil der Schwangeren negativ, solltest du auf rohe oder kurzgegarte Speisen verzichten und Obst und Gemüse gut abspülen, bevor du es isst ;-)
Wenn du negativ bist, sollte der Status noch mehrmals in der SS kontrolliert werden, um bei einer frischen Infektion schnellstmöglich handeln zu können. Normalerweise übernehmen die Kassen die Kosten dafür dann, aber ich hab schon mehrmals gelesen, dass einige dafür dann nochmal was in der FA-Praxis zahlen sollten :-[ Ich muss es zum Glück nicht. Bin nach dem 2. Test immer noch negativ und meine FÄ hat gesagt, sie dürfe dafür gar kein Geld weiter nehmen. Das wäre Abzocke. Immerhin müssten sie ja so oder so Blut abnehmen ;-)

LG Mandy (28. ssw)

Beitrag von kleine-frage 24.09.08 - 11:50 Uhr

was kostet so ein test???

Beitrag von karrie 24.09.08 - 11:58 Uhr

Ca. 23 € Test + bei mir waren es noch 14 € fürs Blutnehmen (die 14 € finde ich nicht in Ordnung, da sowieso Blut für andere Tests abgenommen wurde:-[)

LG
Karrie

Beitrag von superschatz 24.09.08 - 12:23 Uhr

Ich habe nur ca. 13,50 Eur bezahlt und das musste ich direkt ans Labor bezahlen. Beim Arzt habe ich dafür nichts bezahlt.

Beitrag von coyomiez 24.09.08 - 11:52 Uhr

Liebe Brigitte,
Du solltest auf jeden Fall eine Test machen lassen. Es ist zwar sehr selten, aber wenn du es bekommnst sind Du und Dein Kind in echt größter Gefahr! ich mußte mich auch belehren lassen und fand zudem eine gute Beratung bei eumom.de. Der link dorthin ist http://www.eumom.de/de/getcontent.asp?content=medinfo/MEDSCHWERNRISIKOTOXO.htm&contentNum=55&sessionID={DB88680A-45AC-49EF-96F0-D3451245B4A0}.
Lies mal nach!
Lieben Gruß, Lara

Beitrag von kaithlyn 24.09.08 - 12:03 Uhr

Warum müsst ihr alle den Test bezahlen?
Bei mir wurde bei der ersten Blutentnahme nix von selber bezahlen erwähnt! #kratz
Und in meinem MuPa steht drin, dass ich negativ bin!
Aber Geld wollte von mir niemand haben!
Liegt es an der Krankenkasse? Bin jetzt etwas verwirrt!

GLG von der Ostsee
Kaithlyn 12.SSW