sind wir echt so irre???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teedey 24.09.08 - 12:07 Uhr

hallo ihr lieben!!!

unser 3. krümelchen machte sich ja eher unbemerkt bei uns "breit". wir hatten ja alles von den großen schon verkauft.
Da es laut FA sehr gut möglich ist, dass ich ab der 20.ssw wieder wegen wehen strengstens liegen muss, haben wir beschlossen, uns schon früher als normal um die babysachen (bettchen, maxi cosi, wickltisch, etc...)zu kümmern.

nunja, ein babybett haben wir nagelneu bei ebay supergünstig(35,50€) ersteigert und schon abgeholt...
den maxi cosi haben wir nun auch schon hier stehen (der kam grade mit der post) und nen großen karton voller babysachen hab ich auch schon geschenkt bekommen....

nun meinte meine schwegermutter, dass wir doch völlig irre seien, uns das jetzt schon zu holen... was wäre wenn... usw...

gut, ich bin erst in der 13. woche, aber passieren kann doch eigentlich immer was, oder?

sind wir echt so irre?

steffi

Beitrag von happymama 24.09.08 - 12:10 Uhr

Hallo Steffi.
Sehe ich genauso wie Du. Wenn die Gefahr besteht, daß Du bald wieder liegen mußt, dann hätte ich auch die Sachen vorher besorgt, denn FRAU will ja schließlich dabei sein ;-)
Und wie Du schon sagst, passieren kann leider immer was, egal wie weit man ist!
GLG Tanja 12.SSW

Beitrag von schnecke150472 24.09.08 - 12:11 Uhr

;-)

denn 1.) rennt dir Zeit Dir noch schnell genug davon
2.) ist es ab der 13. Woche ja nun relativ sicher und bei deiner Vorgeschichte 3.) genau richtig gedacht!

Und wir haben immer gesagt-wenn was passiert-dann warten die Sachen auf den nächsten Versuch;-)

Also lass Dich nicht verrückt machen! passieren kann immer was...selbst wenn ich erst alles in der 39.Woche kauf....

;-)Marion

Beitrag von baby2301 24.09.08 - 12:11 Uhr

Also ich bin jetzt in der 23 SSW und hab das Kinderzimmer schon komplett. Bei mir war die Vorfreude einfach zu groß.

Und ihr seit nicht Irre ich finde es nicht schlimm.
Viel Spaß weiterhin in der SS

Lg

Beitrag von cordialite122 24.09.08 - 12:14 Uhr

Respekt.....irgendwie hatte ich dazu bisher noch keine Zeit....
Habe mich jetzt mal ins Internet geschlichen und auf die Suche gemacht und musste bei diversen Dingen, wie Kinderzimmer etc. feststellen, dass diese Sachen teilweise Lieferzeiten von 12-14 Wochen haben.
Wir sind jetzt in der 25. Woche, somit sollte ich mich wohl so langsam mal auf die Socken machen :-)

Beitrag von daro2de 24.09.08 - 12:14 Uhr

Ach irre, das waren wir auch vor der SS????????

Hab das Kinderzimmer in der 11. SSW bestellt und in der 13. SSW war es da.

Den ersten Kaufrausch mit Babyklamotten hab ich nach dem ersten FA Besuch in der 8. SSW gehabt.

Kinderwagen und Kindersitz in der 24. SSW.

Zimmer gestrichen in der 18. SSW.

Ich war froh soooooo zeitig alles fertig zu haben und freute mich das ich mich entspannt zurücklehnen konnte.

Haben auch "NUR" Schnäppchen gekauft.

GLG Dana ET-2

Beitrag von danisma 24.09.08 - 12:17 Uhr

Hallo, also ich persönlich würde auch noch nichts kaufen.
Aaaaaaber bei deiner Vorgeschichte ist das sehr vernünftig. Wundert mich die Reaktion von deiner Schwimu, müsste doch eigentlich Bescheid wissen.
Ja wie du schreibst sein kann immer was aber davon gehen wir nicht aus.
WÜnsch dir alles Gute und vor allem daß es eben nicht kommt daß du strengstens liegen musst.
LG
Danisma

Beitrag von juliejohanna 24.09.08 - 15:58 Uhr

Moin! :-)

Mädel, lass' Dir nichts einreden!

Du hast ganz Recht:
Passieren kann immer was, und außerdem habt Ihr die "magischen" 12 Wochen bereits hinter Euch.

Wir sind seit der 14. SSW dabei, die Babysachen zu besorgen.
Wir werden bis November alles zusammen haben, danach können wir uns voll und ganz auf die Geburt konzentrieren.

Meine Familie reagiert darauf auch völlig verständnislos, aber was solls.
Wenigstens unsere Freunde und meine Schwiegerfamilie sind auf unserer Seite.


Alles Gute,
Juliejohanna :-)