Hilft euch Mönchspfeffer?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jenia 24.09.08 - 12:14 Uhr

Gestern war ich bei meinem Frauenarzt und der hat mir dann Mönchspfeffer verschrieben, da ich ziemlich unregelmäßige Zyklen habe. Seit ich meine Pille abgesetzt habe, hatte ich Zyklen von 31, 33 und 37 Tagen. Ist das denn wirklich schon sehr unregelmäßig?

Hat sich durch Mönchspfeffer bei euch der Zyklus reguliert? Und seid ihr dadurch schneller schwanger geworden?

Würde mich freuen, wenn ihr mir von euren Erfahrungen damit erzählt!

Beitrag von hannah333 24.09.08 - 12:16 Uhr

Mein Zyklus hat sich verkürzt, ich hab das Gefühl MÖPF hilft mir ganz doll - schwanger bin ich noch nicht. Gehe jetzt in ÜZ 3 und da sollte ich ohnehin noch Geduld haben;-)

Beitrag von diemel2 24.09.08 - 12:23 Uhr

Hallo,

also ich bin zwei Mal mit Mönchspfeffer ganz schnell schwanger geworden. Bei beiden Schwangerschaften habe ich mit Mönchspfeffer angefangen und dann gar nicht wieder meine Tage bekommen, weil ich schwanger war. Aber das kann auch Zufall sein und gar nichts mit dem Mönchspfeffer zu tun haben. Viele sagen auch, es braucht drei Monate, bis es überhaupt wirkt.
Dir hat es ja der FA empfohlen, dann kannst Du es ruhig nehmen, ich drück Dir die Daumen, dass es bei Dir genauso schnell klappt. An andere Hibblerinnen: nicht einfach so auf eigene Faust nehmen. Möpf kann den Zyklus auch kaputt machen.

Liebe Grüße
diemel

Beitrag von liath 24.09.08 - 12:32 Uhr

Hallo Jenia!

Nehme den ersten Zyklus Möpf u. hab schon einiges beobachtet.
Aber ich denke er wirkt von Frau zu Frau verschieden.

Meine PMS sind zum Glück verschwunden, Pickel sind weniger geworden u. so fühl ich mich wieder etwas wohler.
Allerdings hat mir mein Persona diesen Monat keinen ES angezeigt. Also entweder hat er sich verschoben u. ich habs dann nicht mitbekommen oder ich hatte diesen Monat wirklich keinen. (Kommt aber bei jeder Frau ein zwei mal im Jahr vor/keine Panik!)
Außerdem hab ich immer schon zwei Tage vor der Mens SB u. die sind auch noch nicht da.
Entweder hats schon geschnacklt... oder... naja mal schaun.

Würds einfach mal nehmen.
Hab schon viel positives drüber gelesen!

Drück Dir die #pro!

LG
Liath #katze

Beitrag von kavita1975 24.09.08 - 12:38 Uhr

Hallo, ich nehme nun den vierten Zyklus Möpf.
Ich habe weniger PMS, fast keinen spürbaren Mittelschmerz mehr und auch meine lästigen Schmierblutungen vor meiner Mens sind weg. Hat aber 2-3 Zyklen gedauert bis er wirklich angeschlagen hat.
Gruß Kavita

Beitrag von utina63 24.09.08 - 13:19 Uhr

Hallo zusammen,

seitdem ich Mönchspfeffer nehme, ist mein Zykus super-genau und regelmässig geworden (die beiden letzten Zyklen hatten jeweils 31 Tage Länge). Nehme das seit Ende Juli.

Viele Grüße
Uta