Hält Polyacryl warm???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von finnmama2202 24.09.08 - 12:28 Uhr

Hallo,

habe mal eine - vielleicht aussergewöhnliche - Frage.

Habe gestern eine Jacke für meinen Sohn gesehen, die mir supergut gefallen hat. Diese Jacke hat einen Innenjacke, die man herausnehmen kann, also einmal für warmes und einmal für kaltes Wetter.

Nun bestand diese aus Polyacryl und mein Mann meinte, dass dieses Material doch nicht wärmen könnte. Hat er recht?

Auf welche Materialien achtet Ihr beim Kauf einer guten Jacke?

Gruß Andrea & Finn (10.01.2004)

Beitrag von muemelkronster 24.09.08 - 14:25 Uhr

Wie fühlt isch denn die Innenjacke an? Ist sie aus aus 100% Polyacryl oder ist es ein Gemisch?
Übrigens werden Pelzimitate auch aus Polyacryl gemacht.

muemel

Beitrag von finnmama2202 24.09.08 - 16:28 Uhr

Hallo,

nein, es war ein Gemisch, aber ich weiss jetzt nicht mehr genau die Zusammensetzung. Es war auf jedenfall nicht zu 100 % Polyester.

Gruß Andrea

Beitrag von angelaangela 24.09.08 - 18:25 Uhr

Bei Polyacryl kommt es komplett drauf an, was der Hersteller draus gemacht hat. Wenn er Fleece oder Pelziges draus macht, kann es sehr warm sein.

Als Unterwäsche kann es hingegen sogar kühlend wirken.

Aber ich finde nach wie vor, dass die meiste OBERbekleidung (Pulllis, Hemden) aus Polyacryl sich grausig anfühlt, wenn man zufällig mal drin geschwitzt hat. Stinken tut sie dann auch irgendwann, und zwar in kürzester Zeit wirklich scheußlich. Und dann die statische Aufladung..... nee, ich lob mir die gute alte Wolle und vioelleicht Wolle/Poly-Mischungen.