1. FA Termin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi4178 24.09.08 - 12:41 Uhr

Hallo,
ich hab heute NMT und einen positiven Test jetzt hab ich beim FA angerufen und der meinte ich soll am Freitag Morgen vorbeikommen.

Wie lange dauert der Termin und was wird gemacht. Doch bestimmt. Bluttest und Urintest. Und sonst? Auf dem US kann man doch noch nix sehen.

Ich meinte auch ob ich nicht lieber in 2 Wo vorbeikommen sollte und da meinte sie das wäre zu spät.

LG
Steffi (hab das wohl alles schon wieder von der letzten #schwanger verdängt)

Beitrag von martinee2 24.09.08 - 12:47 Uhr

Hallo,

klar ist ihr das zu spät, so kann sie schliesslich zweimal Krankenkasse hintereinander kassiren.
Mal im Ernst, jetzt sieht man auf US nichts weiter als maximal eine Fruchthöle.
Warte lieber bis zur 7SSW, da kann man schon mal etwas sehen.

LG

Beitrag von naddel1101 24.09.08 - 12:49 Uhr

Hallöchen....

also ich weiß ja net was direkt gemacht wird...bei
mir hat man Test gemacht ud Blutabgenommen,
dann musste ich nochmals 2 WOchen warten bis man auch was sehen konnte :-) da war ich dann in der 7 SSW....

grüßchen Nathalie

Beitrag von bonnyo 24.09.08 - 13:05 Uhr

Ich bin auch in der 6. SS zum FA. man sah die Fruchthöhle mit nem leichten Schatten drin, mehr nicht.
Es wurde Blut abgenommen um die ganzen Laborwerte zu ermitteln (HIV, Toxo...)

Bin dann ne Woche später wieder hin, dann urinabgabe und wieder US. Da sah man auch das Würmchen#huepf samt Herzchen schlagen.#herzlich

Nun muss ich in 4 Wochen wieder hin.

Gruß Bonny 8. SSW#ei

Beitrag von ma-lu 24.09.08 - 13:16 Uhr

hallo steffi,

na- da scheinst du ja eine geschäftstüchtige ärztin zu haben;-).

ich war bei meiner ersten schwangerschaft auch sofort nach dem test beim arzt, der konnte zwar bestätigen, dass ich schwanger bin, aber noch lange nicht sagen, dass die schwangerschaft auch intakt ist. darauf folgten die zwei schlimmsten wochen meines lebens - diese ganze warterei, diese ganzen sorgen... zwei wochen später sah man dann, dass ich eine sog. blasenmole hatte und die ss nicht ok war.
einige monate später war ich zum zweiten mal schwanger, und da bin ich dann erst in der 8. woche zum arzt. die warterei vom positiven test bis zum arztbesuch fand ich weit weniger schlimm als beim ersten mal, als ich mit großen hoffnungen zum arzt bin und der nix konkretes sagen konnte und mich zwei weitere wochen vertröstet hatte... der arzt meinte dann, das hätte ich genau richtig gemacht - viele frauen, die sehr früh in der ss zum arzt gingen, wären nach dem ersten besuch total enttäuscht und beunruhigt.
jetzt bin ich wieder schwanger - 7. woche, und zum arzt geh' ich anfang 9. da weiß ich dann wenigstens, "was sache ist".

LG
andrea

Beitrag von steffi4178 24.09.08 - 13:54 Uhr

Hallo Andrea,
ich hab ihr ja selbst gesagt das der Termin nicht sofort sein braucht, aber sie meinte in 2 Wochen wäre zu spät. Naja, ich mach mich da nicht verrückt. Es ist bei den letzten beiden #schwanger gut gegangen und daher mach ich mir da keinen Kopf. Wird schon klappen.

LG
Steffi

Beitrag von marysa1705 24.09.08 - 13:37 Uhr

Hallo Steffi,

mein FA macht den ersten Termin immer erst in der 8./9. Woche.
So kurz nach NMT finde ich das auch etwas zu früh und man wird wahrscheinlich nicht viel sehen können.

Bei mir wurde immer Bluttest, Urintest, Blutdruck, Gewicht, Abstrich, Ultraschall gemacht.

LG Sabrina