Was war das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama-ela 24.09.08 - 12:51 Uhr

huhuuuu,

ich hab mal ne Frage:

Ich hab seit längerem schon öfter mal etwas den Slip nass, bzw die einlage darin. Ist ja eigentlich normal, aber am Sonntag war ich auf WC und da hab ich dann voll viel Schleim verloren, sah aus wie Eiweiß. Hab mich dann ganz normal abgewischt und wollte aufstehen, da verlor ich vor´m WC noch mal so´n "Flatsch".

Sorry, hört sich bestimmt ekelig an, aber hat das was zu sagen? Bin jetzt in der 38. SSW, würd auch zum Doc gehen, aber nachher ist nix, und dann hab ich denen die Zeit genommen, die sie bei nem "ernsteren" Fall besser hätten gebrauchen können.... Außerdem muss ich Montag eh wieder hin...

Liebe Grüße und einen schönen Tag an alle!!!

mama-ela u. Nele (38. SSW)

Beitrag von kleinekatze 24.09.08 - 12:58 Uhr

Ich würd's abklären lassen beim FA. Ist vielleicht der Schleimpfropf der abgegangen ist und bei Dir die Geburt sozusagen eingeläutet hat :-)

Und die 5 Minuten die Du dem Arzt "stiehlst", werden wohl keinem weh tun, oder?

LG
kleine #katze

Beitrag von mysoul1989 24.09.08 - 12:58 Uhr

hallo ela,

hört sich ganz danach an als hättest du den schleimpfropf verloren!

LG Ramona + #baby boy et -1

Beitrag von mama-ela 24.09.08 - 13:01 Uhr

Nein, die tun bestimmt keinem weh, aber ich bin da immer so bescheiden, bloß niemandem umstände machen.... ;-)

Beitrag von mama-ela 24.09.08 - 13:02 Uhr

Aber ist der nicht eher sehr zäh? Das war ja wie aus´m Hühnerei das Eiweiß...

Beitrag von winterengel 24.09.08 - 13:09 Uhr

mmmmh #koch - hört sich gut an :-p !!

Bei mir war der Schleimpfropf tatsächlich zäh - wie Gummi!

Vielleicht war das nur ein Vorbote und dein Muttermund

beginnt sich langsam zu öffnen!?

LG!

Malin + Krümeline 34+2

Beitrag von mama-ela 24.09.08 - 13:10 Uhr

LOOOL, ich weiß, netter Vergleich, aber das trifft es am ehesten... :-D

Beitrag von emotional-heaven 24.09.08 - 13:10 Uhr

Hallo,

hört sich für mich nach vermehrtem Ausfluss an, das habe ich auch seit der Ss.

Also ein "Flatsch" wie du es sagst ist mir zwar noch nicht in die Toilette gefallen aber beim abwischen hab ich auch schon mal viel auf dem Toilettenpapier was dann aussieht wie Eiweiß.

Mein FA meinte es ist normal in der Schangerschaft.

Wenn du dir aber Sorgen machst lass es doch lieber abklären, dazu ist ja dein Arzt da :)

Alles Gute Heaven 18 SSW

Beitrag von schmupi 24.09.08 - 13:28 Uhr

Hi!

Das hört sich ganz nach Schleimpfropf an. Ich verliere auch seit Donnerstag ständig Teile davon. Unterschiedlich in der Konsistenz mal mehr und mal weniger zäh, flüssig oder schleimig (sorry).
Wenn der Schleimpfropf weg ist, kann sich wohl nach und nach immer einen neue Schleimschicht bilden, die das Baby schützt.

Normalerweise müsstest Du deswegen nicht zum doc, aber wenn Du beunruhigt bist, kannst Du ja vielleicht mal mit ihm telefonieren und hören was er dazu sagt.

Alles Gute & liebe Grüße aus Malta!
schmupi ET+4, Einleitung -4