Langsam krabbelt die Angst hoch...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lovely83 24.09.08 - 13:10 Uhr

Hey Mädels,

ich bekomme im Dezember unser erstes Baby, ein kleines Mädchen... :-)

Nachdem ich zu anfangs der Schwangerschaft mehrmals Blutungen hatte, haben mein Mann und ich jetzt langsam wieder zu einem normalen Sexleben zurückgefunden - allerdings ist es natürlich immer noch weniger als vor der Schwangerschaft...

Könnt ihr mir ein bisschen die Angst nehmen? Irgendwie hab ich das Gefühl, dass es vielleicht nie mehr so wird wie vorher, v. a. weil gestern mein Mann auch noch gemeint hat, dass sich bei mir jetzt innen alles "weicher und weiter" anfühle???!! Ohje... :-(

Wie soll das denn erst werden mit diversen Nähten usw. nach der Geburt...?

LG
Conny mit #ei Maya 27.ssw

Beitrag von nani-1985 24.09.08 - 13:20 Uhr

Hallöchen,

mein Mann traut sich im Moment auch nicht, mit mir Sex zu haben. Ist echt ne schwierige Zeit.

Habe heute hier auf der Startseite einen Bericht über Wochenbett gelesen.

Vielleicht hilft der dir ja weiter...

Wünsch dir noch ne schöne Kugelzeit

Lieben Gruß

Steffi mit unserer "Erdnuss" #ei 23. SSW

Beitrag von stephie78 24.09.08 - 13:24 Uhr

huhu conny,

es ist doch völlig normal, das du "weicher und weiter" bist als vor der ss. dein gesamter körper, besonders aber becken und "geburtskanal", bereitet sich auf die geburt deines mäuschens vor.

und ich kann dich beruhigen. nach der geburt bildet sich alles wieder zum ursprünglichen zurück. zwar nicht gleich, aber nach und nach.

es gibtn schönes sprichwort: der bauch kommt 9 monate, der bauch geht 9 monate. und so ists mit allen anderen veränderungen deines körpers.

hab keine angst davor. es ist völlig natürlich. und dein mann hat es bestimmt nicht böse gemeint "zwinker" ;-)

lg stephie

Beitrag von ma-lu 24.09.08 - 13:24 Uhr

Hallo Conny,

das mit dem Sex ist so eine Sache... wir hatten zum Beispiel die komplette erste Schwangerschaft über (Risikoschwangerschaft) und 6 Monate nach der Geburt keinen Sex - weil ich anfangs einfach Schmerzen und danach keine Lust hatte; und ihm hat's gottseidank nix ausgemacht.
Nach dem Abstillen haben wir laaaaaaangsam wieder angefangen, und jetzt klappt das ganze wieder wie vorher. Als ich mal gefragt hatte, ob das bei mir jetzt irgendwie "ausgeleiert" wäre, kam sogar die Antwort, es wäre eher "angenehmer".
Klar wird es nach der Geburt erst mal komisch sein - aber ich kann dir nur raten, dich nicht unter Druck zu setzen und einfach abzuwarten, bis Du Dich wieder "danach fühlst". Alles andere bringt Dir nix, und Deinem Mann auch nicht - führt nur zu Enttäuschungen und im schlimmsten Fall auch zu Schmerzen.

LG
Andrea und Maja mit J;-) und #schwanger

Beitrag von steffi4178 24.09.08 - 13:59 Uhr

Hallo Conny,
also bei mir war es nach beiden Geburten (beides mal genäht einmal nach Dammriss und einmal nach Dammschnitt) ist alles wieder super verheilt. Merkt man nix mehr von.
Mein Mann hat sich da noch nicht beschwert.

Kopf hoch.
LG
Steffi