Wehenhemmender Tee!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jennimaus01 24.09.08 - 13:52 Uhr

Hallo!
Meine Frage an euch,habe von meiner Hebamme wehenhemmenden Tee bekommen.Wer hat Erfahrungen mit dem Tee gemacht.?Wieviel Magnesium soll man täglich neh´men wenn man schon vorzeitige Wehen hatte?
MFG Anja

Beitrag von sisi08 24.09.08 - 14:09 Uhr

Den tee kenne ich nicht.

In meinen Büchern steht drinnen, dass man bei vorzeitigen Wehen 900 mg nehmen soll. In einer Tablette/Brausetablette sind meist 300 mg drin.

Aber frag lieber noch mal deinen doc oder die Hebamme!

Beitrag von madcat 24.09.08 - 14:43 Uhr

Ich war wegen vorz. Wehen 3 Wochen im Krankenhaus, bin jetzt seit einer woche zuhause.

Mir hilft:

- Liegen, schonen, kein Stress
- Bryophyllum 50 % alle paar Stunden ein-zwei Messerspitzen von dem Pulver, ist pflanzlich, bekommst Du in der Apotheke
- Toko-Öl (mischen die auch in der Apotheke)
- bis zu 1000 mg Magnesium

So hangel ich mich jetzt seit 2 Wochen durch und bis jetzt ist alles ok, hab nur abends leichte Wehen. Den Rest habe ich jetzt im Griff.

Viel Glück!

Beitrag von susl.lo 24.09.08 - 14:50 Uhr

hi anja,

also mir hat meine hebi toko tee empfohlen, der wirkt entspannend. hast du die hebammen sprechstunde von ingeborg stadelmann? da steht der drin....
frag mal in deiner apotheke. hab ihn selbst noch nicht gekauft.

liebe grüsse, susi