Monk - gestern (23.9.)....wer war der mörder?

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von miezele 24.09.08 - 14:06 Uhr

Hallo zusammen....

...hab gestern mal wieder den Schluß von Monk verschlafen...#augen (warum kann er nicht einfach schon früher kommen #freu)
Ich habs bis zu dem Teil mitbekommen, als Monk dem Russen die Bilder ins Auto reinlegte, und dabei das eine Bild entdeckt, das auch auf dem Schrotplatz war...
Wer war der Mörder und warum hat er es getan. Und hat man das Bild von Natalie gezeigt, daß Monk ihr gemalt hat....

Hoffe, jemand kann mir Antworten auf meine viele Fragen geben.
Danke schon mal ....
Einen schönen Tag!

Marion

Beitrag von sister.b. 24.09.08 - 14:47 Uhr

Hi,

also der Mörder war der Russe, und der hat die Bilder so gerne haben wollen, weil sie mit Geld gefüllt waren. Er hat die Bilder ausschließlich mit Falschgeld bezahlt.

Das Bild von Natalie wurde leider nicht gezeigt, da hatte ich schon drauf gewartet...

Lg
#blume

Beitrag von goldtaube 24.09.08 - 15:03 Uhr

Die Bilder waren nicht mit Geld befüllt. Das Papier aus dem die Leinwände bestanden war spezielles Papier um Falschgeld herzustellen. Es wurden mehrere Schichten dieses Papiers als Leinwand getarnt und dann bemalt. Diese Bilder wurden dann geschmuggelt und die spezielle Farbe mit der die Bilder bemalt wurden, wurde dann entfernt und dann konnte man mit dem Papier Falschgeld herstellen.

Beitrag von sister.b. 24.09.08 - 15:13 Uhr

Ach ja, so war´s#schein

Aber es hatte was mit Geld zu tun!! Dann lag ich nicht ganz sooo falsch!!

Danke für die Aufklärung!!

LG
#blume

Beitrag von miezele 24.09.08 - 16:26 Uhr

Danke für eure Antworten.
Hab ich es mir doch gleich gedacht....
Der Russe kam mir von Anfang an komisch vor.
Schade nur, daß man das Bild von Natalie nicht gezeigt hat....

Beitrag von denam 24.09.08 - 19:30 Uhr

Mensch, da habe ich ja auch noch das Ende erfahren.... wie schön. Dr. House habe ich noch durchgehalten, aber Monk war einfach zu viel. Ich glaube heute gehe ich mal zeitiger ins Bett und nehme mir zur Abwechslung ein Buch mit. Viele Grüße!