Stillmamas: Ich hab solche Halsschmerzen *heul*

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von akti_mel 24.09.08 - 14:06 Uhr

Hallo!

Ich brauche eure Hilfe: Was kann ich gegen Halsschmerzen nehmen? Mir tut der Hals so weh, ich kann nicht mal reden und schlucke so wenig wie möglich.

Hilfe!! Was hilft schnell und ist mit dem Stillen vereinbar?

*jammer* Ich glaub, ich werd krank. Dabei war ich zuletzt vor ziemlich genau 3 Jahren krank und da kam´s von der Grippe-Impfung. #augen Ausgerechnet jetzt...

LG Mel

Beitrag von rallie 24.09.08 - 14:09 Uhr

Hi!
Mir ging es am Ende der Schwangerschaft so und meine Hebammen haben mir Gripp-Heel empfohlen. Sind homöopathische Tabletten, solltest du also möglichst schnell damit beginnen!
Liebe Grüße und gute Besserung!
rallie

Beitrag von emmy06 24.09.08 - 14:10 Uhr

Warme feuchte Zwiebelwickel. Die stinken, wirken aber bei mir immer supergut.
Mit Salbeitee gurgeln/ spülen.


LG und gute Besserung Yvonne

Beitrag von dasissjakompliziert 24.09.08 - 14:27 Uhr

google mal zum Thema Öl-Ziehen..ist aber gewöhnungsbedürftig..
Ferrum Phosphoricum ist auch prima

Beitrag von unique79 24.09.08 - 15:36 Uhr

hallo mel,

hol dir emser-pastillen (gibt's auch in der drogerie), die helfen gut und du kannst sie während des stillens bedenkenlos nehmen.

sie schmecken zwar etwas gewöhnungsbedürftig (leicht salzig), aber helfen auch sehr gut!

lg, astrid mit rafael *05.02.2008

Beitrag von dodo28 24.09.08 - 17:47 Uhr

Schüssler Salz Nr 3+7, tut sogar Deinem Baby indirekt gut!!!!!!!! Löse 10 Tabeltten in heissem Wasser auf und trinke es in klienen Schlucken, wirkt Wunder!!!!!!

Beitrag von annesarah2002 24.09.08 - 18:38 Uhr

hallo,

mir hat es geholfen, lakritze zu essen. das tat richtig gut und ich habe mit kochsalz gegurgelt. ist zwar eklig, aber sehr wirkungsvoll....

sollte sich eine erkältung dahinter verstecken, kannst du auch heißen holunderbeersaft trinken. aber sehr heiß. mit honig süssen.

lg und gute besserung
manu mit sarah, anne, patrick und danny

Beitrag von akti_mel 25.09.08 - 07:44 Uhr

Ich danke euch allen!

Heut ist es schon wieder besser. Gestern Abend kam noch leichtes Fieber dazu... Da gab es dann ne Paracetamol kurz vorm Schlafen, damit ich für heut fit bin. Meine Tochter fragt ja nicht, ob es mir gut geht. ;-)

Nochmals #danke!

VG Mel