Frage habe

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von monne75 24.09.08 - 14:38 Uhr

Hallo zusammen Nico geht am 01.10 in den Kiga jetzt habe ich mal eine Frage . Die Kids haben jede Woche Waldtag wo sie immer Matschsachen anziehen müssen. Da Nico sowas noch nie anhatte . Weiß ich gar nicht was ich unter die Matschhose anziehen muß nur eine Strumpfhose oder eine Jeanshose denke das ist bestimmt zuwarm wir haben eine gefütterte und eine ungefütterte Matschhose was zieht ihr euren Kids an??

Und wie sieht das aus die Matschsachen bleiben ja im Kiga und die Gummistiefelchen auch macht ihr in die sachen namen rein damit die Wissen wem was gehört

Danke LG Yvonne

Beitrag von bettibox 24.09.08 - 15:02 Uhr

Hallo,

also wenns kühler ist ziehen die Kinder die Matschklamotten über die "normalen" Klamotten, sonst halt ohne.

Wir lassen die kompletten Matschlklamooten im Kiga und haben alles innen beschriftet.

LG

Beitrag von gussymaus 24.09.08 - 15:06 Uhr

wir haben keinen waldtag aber einen kiGa spielplatz der auch bei nässe toll bespielt wird ;-) dementsprechend haben unsere auch alle buddelkleider im KiGa, folgendes hat sich in 2einhalb KiGa jahren bei uns bewährt:

ich habe möglichst dünne buddelhosen für die jungs, dann können sie ihre normalen kleider drunter behalten. nimmst du die ach-so-tollen gefütterten buddelhosen müssen die kinder entweder bis auf strumpfhose alles ausziehen oder sie schwitzen wie verrückt.

bei der regenjacke das gleiche. die normale jacke kannst du dann meist weg lassen, da sich die wärme in den gummikleidern staut und das kind sonst total schwitzt. ich habe im KiGa einen fleecepulli deponiert falls die regenjacke alleine zu kalt ist, aber die dicke winterjacke docjh nciht drunter muss.

im moment bei 4-12°C haben meine jungs die ungefütterten buddelsachen an, wenn es nass ist (machen die dann im kiga) darunter jeanshose ohne strumpfhose, obenrum pulli und tshirt oder unterhemd, je nach witterung. die jacke, mit der ich die jungs morgens hinbringe bleibt dann am haken und sie ziehen die regenjacke aus dem päckchen an.

wir sollten auch gefütterte gummistiefel für den herbst/winter kaufen, finde ich aber doof: die werden dreckig und nass und sollen am nächsten tag trotzdem da sein... dann kannst du zusehen wie du die zum nächsten morgen wieder trocken bekommst und wenn keiner drum denkt stehen die nass und muffig an der KiGa garderobe .... meine jungs haben nur ungefütterte - die sind immer schnell wieder trocken und ggf auch mal schnell ausgewaschen, im winter haben sie eine nummer größer da stehen und ein paar dicke socken dazu, die kann man dann waschen wenns oben rein gelaufen ist und ein zweites paar rausgeben... find ich praktischer als das teddyfell säubern und trocknen müssen...

der dicke edding ist übrigens ein muss für alle KiGa mamas ;-) je größer der name desto besser, sonst musst du ständig suchen (und auf ehrliche finder hoffen)... wir haben sogar in den normalen pullis den namen drin, die ziehen sie schnell mal beim spielen aus und mittags haben das noch zig andere kinder gemacht, die kinder selber denken selten um ihr zeug und beim abholen musst dudann suchen, die erzieher können sich ja auch nicht jeden pulli merken und wer morgens wie viel anhatte....

ich hoffe das hilft dir jetzt weiter...

Beitrag von monne75 24.09.08 - 15:17 Uhr

Ich danke für die Tipps dann weiß ich bescheid habe mir schon so schilder mit dem Namen drauf beschriften lassen die ich in die kleidung soweit bügeln kann aber die gummistiefelchen werde ich dann beschrift mit dem edding
Die gummistiefel habe ich auch nur ungefüttert und die matschsachen habe ich halt beides

LG Yvonne

Beitrag von nicci878 24.09.08 - 17:46 Uhr

Bei uns ist es so, dass eine Hose im Kindergarten
im Fach des Kindes deponiert ist.
Was das für eine Hose ist, richtet sich nach der Jahreszeit. Im Sommer was Dünnes, und jetzt gerade eine gefütterte Jeans. Ebenso habe ich Thermosocken in den im KiGa deponierten Gummistiefeln hinterlassen.



Ich mache das, weil es dort die Regel ist. Aber ich habe
den Erzieherinnen auch gesagt, sie brauchen nicht viel Geschiss machen, was dreckig ist wird gewaschen, oder neu gekauft.

Desweiteren muß bei uns an ihrem Haken ein Beutel deponiert sein wo Strumpfhose (Oder Socken), Pulli, und Unterhose drin sind. Für den Fall dass sich einer einnässt oder sich das Getränk überkippt.