Wie oft füttern?Katzen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von .jessi. 24.09.08 - 15:05 Uhr

Hallo zusammen

Bekomme heute 2 katzen habe mich schon ausfürjrlich informiert ausser......

Wie odt soll ich ihnen essen geben und was??Trockenfutter oder nassfutter??
Lg jessy und danke

Beitrag von habbak 24.09.08 - 16:15 Uhr

Hallo
Wie alt sind den deine Katzen? Wenn sie noch klein sind würde ich eine Dose Nassfutter füttern. Also früh die hälfte und Abends die hälfte. Sollten sie schon grösser sein dann 1 Dose früh und Abends. Denn Rest würde ich mit Breckies decken.

Beitrag von simmi200 24.09.08 - 17:42 Uhr

..Hallo.

ALso wenn man ganz genau ist brauchen Katzen schon vitamine usw.
Wenn sie jagen kriegen sie diese durch den Mageninhalt der Beutetiere.
Deswegen sollte man, wenn man die Ernährung ganz auf Barfen (rohfüterung) umstellt, ja auch supplementieren. (Zusetzen)
Eigentlich gilt wenn man mehr als 30 % der gesamten Fütterung barft sollte man zusetzen.
ODER.. ganze Kücken füttern ^^

Lg Simmi

Beitrag von simmi200 24.09.08 - 17:46 Uhr

mist, das sollte woanders hin.

Zu deiner Frage:

Kitten lieber 3-4 mal am Tag füttern. Ruhig auch ein hochwertiges Kittenfutter.

wie schon einige davor gesagt haben. Trockenfutter ist was für uns faule Menschen. Nichts für die Katze. Wir haben am anfang auch den Fehler gemacht und hatten schnell einen 13 Kilo Maine Coon mit Harnsteinen. MAchte keinen Spass das Tier zum TA zu schleppen. NIE WIEDER:

Beitrag von glu 24.09.08 - 16:16 Uhr

Die Tagesration auf 3-4 Portionen aufteilen!

Bitte kein TroFu, Katzen brauch kein Getreide und beziehen ihre Energie nicht aus Kohlenhydraten sondern aus Eiweißen!

Kauf bitte hochwertiges NaFU (gibt es NICHT im Supermarkt) wie: Bozita, Yarra, Grau, Porta 21...außerdem kannst Du rohes Fleisch (kein Schwein) füttern!

lg glu

Beitrag von k_a_t_z_z 24.09.08 - 17:08 Uhr


Hochwertiges Nassfutter, also nicht den Müll aus dem Supermarkt, dazu kleingeschnittenes rohes Fleisch.

Das ist artgerecht.

Trockenfutter ist NICHT artgerecht und dient nur der Bequemlichkeit des Menschen.

LG, katzz

Beitrag von k_a_t_z_z 24.09.08 - 17:49 Uhr



Habe ich vergessen: Zwei Portionen am Tag sind zu wenig, 3 Minimum (wenn man arbeitet geht das ja leider oft nicht anders). Üblicherweise fressen sie mehrmals am Tag kleine Portionen.

LG, katzz

Beitrag von daniko_79 24.09.08 - 20:00 Uhr

Hallo

Susi hat als Baby immer 3-4 mal am Tag bekommen , dann haben wir nur noch 2 kleine Dosen am Tag gegeben , jetzt sind es wieder 3 weil sie etwas dünn geworden ist und auch mächtigen Huger hatte . Trockenfutter steht immer da .
Ab und zu bekommt sie rohes Putenfleisch wenn wir Pute essen oder mal etwas Rinderhack .

Dani