Kaum noch Stuhlgang- kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von eifellady 24.09.08 - 15:05 Uhr

Hallo!!!
Meine kleine Tochter ist seit gestern 8 Wochen alt und wird voll gestillt. Nun ist es seit ein paar Tagen so, dass sie kaum noch Stuhlgang macht (vorher hatten wir 5-6 volle Pampers am Tag, und jetzt kommt so alle 2 Tage was!!!).
Da sie aber normal trinkt, bester Laune ist und der Bauch auch weder gebläht noch hart ist, habe ich bisher keinen Arzt aufgesucht- ausserdem hat unser Arzt zur Zeit Urlaub und ich möchte eigentlich nicht zu jemand anderem.
Gestern waren wir noch zur Krankengymnastin und ich habe mich mit ihr darüber unterhalten. Sie meint, dass die Kinder während den Wachstumsschüben auch die Milch mal komplett "aufbrauchen" könnten... Trotzdem bin ich etwas verunsichert und wäre dankbar für Eure Meinung!!!
Im Voraus schon mal ganz vielen lieben Dank und einen schönen Tag noch!!!

Viele Grüße Regina mit Lina- Marie, die gerade fröhlich die Welt entdeckt

Beitrag von poti24 24.09.08 - 15:09 Uhr

hi!

da mußt du dir keine sorgen machen.
das mit dem "aufbrauchen" stimmt durchaus. wenn sie alles verbrauchen ist nichts mehr übrig was rauskommen könnte.
bei vollgestillten babys ist kein stuhlgang bis zu 10 tagen absolut ok.
unsere hanna hatte das auch. sie hat auch immer eine woche gespart und dann ist die pampers fast explodiert :-).
das ändert sich mit der zeit wieder - spätestens dann, wenn es beikost gibt.

ganz liebe grüße,
corinna

Beitrag von snow_white 24.09.08 - 15:28 Uhr

Hey,

Du hast schon eine gute, ausführlich Antwort bekommen, daher kurz und bündig... bei Viola ist es das selbe (sie ist 6 Monate alt), allerdings erst seit ca. 3 Wochen.

Sehr nett nur, wenn sie tagelang vor sich hin stinkt, um dann die Windel fast platzen zu lassen #huepf

Eine Woche dazwischen ist bei uns keine Seltenheit (sie wird auch voll gestillt).

LG

sw

Beitrag von appimausi 24.09.08 - 20:37 Uhr

Hallo,

mach diR keine Sorgen. War bei uns auch so. Irgendwann hatte mein Sohn nur noch aller 10 Tage einmal eine volle Windel. Dabei ging es ihm immer super. Jetzt mit Breikost macht er so aller 3 Tage sein großes Geschäft.