Neuer Termin - neues Outing... SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fabienne78 24.09.08 - 15:20 Uhr

Hallo,

nachdem ich mich vor zwei FA-Besuchen sehr über die folgende Meinung "es sieht ganz nach einem Mädchen aus... Ich will mich ja nicht festlegen - aber einen Jungen gibt dieses US-Bild nicht her..." meines FAs gefreut habe, wurde ich ja beim letzten FA-Besuch auf "rosa-Verbot" gesetzt, soll heißen: Bitte nichts mehr in rosa kaufen, man kann dieses Mal gar nichts sehen.

Nun denn, heute war also der nächste Termin. Und ich flötete so schön: "Na, wie schaut's aus ? Meine Mutter ist schon ganz gespannt, ob sie noch mehr rosa Sachen kaufen soll..." (nach dem ersten Outing war sie ganz begeistert, da wir ja schon zwei Jungs haben und ein Mädchen mal Abwechslung wäre). Da schaute mich der FA an und fragte: "Wieso, was habe ich denn letztes Mal gesagt ?" Ich so: "Naja, vorletztes Mal war's ein Mädchen, letztes Mal hat das Baby die Beine so zusammengekniffen, das ich ein Rosa-Verbot bekam..." Und da meinte der FA: "Und heute kneift es definitiv nicht die Beine zusammen... Und was ich da sehe, das gehört definitiv nicht zu einem Mädchen..."
Da konnte ich erst mal nur grinsen - und war vor Freude überwältigt. Mir ist irgendwie ein Stein vom Herzen gefallen... Denn so sehr ich mich auch auf ein Mädchen gefreut habe, genau so viel Panik hatte ich davor. Ich bin nun mal eine richtige "Jungen-Mama" - und was hätte ich denn mit einer kleinen "Prinzessin" machen sollen ?

Ach, ich bin jetzt noch ganz hin und weg.

War nach dem Termin dann gleich noch beim NKD und habe blaue Handschühchen und einen blauen Schal gekauft. Zuhause durfte mein Mann die Augen zu machen und ich habe ihm die Sachen in die Hand gelegt und gemeint: "Das ist eine Überraschung, das habe ich für Dich mitgebracht." Als er die Augen aufmachte, wusste er erst mal gar nicht, was er da wohl in der Hand hat. :-p Jedenfalls machte es auf einmal klick und er sagte: "Ein Junge ? Oh, super..." Er war richtig erfreut und hin und weg.

Jetzt bekommen wir also doch keine Lisa Marie - aber immerhin einen kleinen Daniel.

Ich bin so "huiuiui" - ich musste es jetzt einfach loswerden. Danke fürs zuhören bzw. durchlesen !

Liebe Grüße,
Fabienne

Beitrag von dea07 24.09.08 - 15:29 Uhr

Schön, dass du dich so freust :)

Bei uns war es ähnlich, bei jedem US sagte der Doc, das es ein Junge sein KÖNNTE, dann war er sich nicht sicher und dann sah irgendwas auf dem US nach einem MÖGLICHEN Hodensack aus, also wirklich wissen werden wir es wohl doch erst zur Geburt *lol*

Beitrag von beni76 24.09.08 - 15:31 Uhr

Hallo Fabienne
na dann herzlichen Glückwunsch zum 3. Jungen #freu
Irgendwie lese ich das ganz schön oft im Moment, dass aus Mädchen wieder Jungs wurden und aus Jungs plötzlich Mädchen #schwitz
Ich habe auch einen Sohn und bin noch irgenwie total hin und hergerissen.... eigentlich wünsche ich mir wahnsinnig doll ein Mädchen, weiss aber auch gar nicht richtig, ob das gut geht.... Beim Jungen weiss man einfach was man hat #schein
Trotzdem wäre ich wohl etwas enttäuscht, wenn es wieder ein Junge wird #klatsch
Aber da ich erst in der 9. Woche bin, habe ich ja noch ein wenig Zeit und das ist wohl ganz gut so, im Endeffekt ist es ja nur wichtig, dass es gesund ist!!!
Sorry für das Gestusse grade #hicks

LG
#blume beni mit #ei 8+4