Erfahrung mit Clearblue Ovulationstest?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nunggi 24.09.08 - 15:27 Uhr

Hallo!

Habt Ihr Erfahrungen mit dem Clearblue Ovulationstest gesammelt? Er soll die beiden Tage anzeigen, an denen die Chance schwanger zu werden, am größten ist. Ich habe dies letzten Monat ausprobiert. Tatsächlich hat er mir das bestimmte Zeichen an zwei Tagen angezeigt. Trotzedem hat es nicht geklappt und ich habe heute meine Tage gekriegt. Wenn ich nun aber nachträglich ausrechne, wie lange mein Zyklus war, und dementsprechend weiss, wann die fruchtbaresten Tage gewesen wären, stimmt das überhaupt nicht mit den zwei Tagen überein, die mir der Test angegeben hat.

Kann mir jemand helfen?

Beitrag von carrie23 24.09.08 - 15:52 Uhr

Wieso wieviele Tage nach dem angezeigten ES hast du deine Tage bekommen?
Und sind es richtige Blutungen oder Schmierblutungen?
Diese würde man nämlch noch zu letzten Zyklus dazurechnen.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem digitalen Ovulationstest gemacht, hattest du auch den digitalen?
Im Übrigen nur weil man zur richtigen Zeit Geschlechtsverkehr hat, heisst das leider noch lange nicht dass man auch gleich schwanger wird.
Sonst müssten manche es ja nicht so lange versuchen.

Also nicht aufgegeben?
lg carrie

Beitrag von sommertraum01 24.09.08 - 16:13 Uhr

Hallo,

ich nehme den Cleareblue Ovulationstest schon seit geraumer Zeit aber bis jetzt hat es noch nicht geklappt.
Der Test ist zu 99% sicher und das haut bei mir auch immer so hin. Jedoch verlasse ich mich nicht ganz auf den Test sondern auch auf meinem Körper. Sprich ich weis so ungefähr wann mein Eisprung ist. Das erkennt man am Schleim. Wenn du diesen zwischen deinen Fingern ziehen kannst so wie einen Kaugummi dann ist das ein Hinweis auf deinen Eisprung. Ich mache dann zur Sicherheit an diesem Tag den Ovulationstest und das paßt dann auch.

Habe auch gehört das wenn man nach dem Sex nicht gleich auf die Toilette rennen sollte sondern ca. 30 Minuten warten sollte damit. So haben die #sex Zeit zum Wander. Gehst du gleich danach auf`s Klo kommen die Spermien nicht an.

Ich denke aber auch man sollte sich nicht so viel Streß damit machen. Es spielen viele Dinge eine Rolle. Zum Beispiel Streß, die Gesundheit....

Mein Freund und ich probieren es jetzt schon seid einem guten Jahr und ich hoffe jedesmal auf`s neue das es geklappt hat. Schauen wir diesmal. Muss mich noch eine Woche gedulten und dann....

Es wird schon klappen auch bei uns beiden.

Lg. Katja

Beitrag von katjaol 24.09.08 - 16:25 Uhr

Hallo!

Der Clearblue zeigt den Tag vorm ES an (wie alle Ovus, da steht nämlich immer, das Ei springt zwischen 12&36Std) Daher sind die fruchtbarsten Tage der 1. Tag des positiven Ovus & der darauf, sozusagen, der ES-Tag.
Einen Tag vorm ES & auf dem Tag des ES, sind die Trefferqoten am höchsten.

Ich hatte auch den digitalen ClearBlue benutzt & zusätzlich aber noch ein ZB geführt.
Den ZK, in dem es dann endlich nach 10 Zyklen nach einer frühen FG klappte, hatte ich sogar nur das ZB!
Dafür hat der Digitale SST an NMT+1 ganz schnell ein "schwanger" gezeigt.#schein

Die Chancen, schwanger zu werden, stehen nur bei 1:4
Daher kann es sein, dass man, selbst bei jedem Tag #sex zum ES, nicht schwanger wird!

Alles Gute

*KATJA*#herzlich

Beitrag von nunggi 25.09.08 - 08:07 Uhr

Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

Es hilft schon sehr, wenn man merkt, dass man mit seinen Gedanken nicht alleine ist. Wir werden einfach weiter üben und ich werde versuchen, das Ganze ein wenig lockerer zu sehen. Aber eben, wenn die Kolleginen rechts und links Babys kriegen, dann ist das nicht ganz einfach. Jedenfalls habe ich bereits einen weiteren digitalen Ovulationstest gekauft... :-D