"Geschlüpftes" Ei und Erkältung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sandra_qu 24.09.08 - 15:28 Uhr

Hallo Zusammen, mal ne (vielleicht etwas blöde) Frage zwischendurch .. ich schau mir hier tagsüber zig ZBs an und alle, die ne gute Kurve haben und wo man echt deuten könnte, das Sie schwanger ist, haben irgendwann um den NMT drinnen stehen, das sie Erkältet sind .. spinn ich, ist das ein Zufall, oder sacken vielleicht die Abwehr/Immunsysteme in diesem Zeitpunkt in den Keller?

Freue mich über Aufklärung :-)

Schönen NAchmittag,
Sandra

Beitrag von sunnysunshine1984 24.09.08 - 15:31 Uhr

Also, ich hatte die letzten beiden Zyklen ebenfalls ne Erkältung .. ab 3 Tage vor NMT. Tempi ist erst einen Tag nach Mensbeginn gefallen und was also zum ersten Mal bis zum Schluss schön oben!

Es muss also nicht = ss bedeuten :-p
Schade eigentlich ... So ne Erkältung als "Nebenwirkung" würd ich schon in Kauf nehmen ;-)

Ich denke also eher, dass das Zufall ist.


LG
Sunny

Beitrag von jasseb 24.09.08 - 15:35 Uhr

ich bin auch erkältet.aber schon ne woche.kommt vom im regen arbeiten.

ist schon blöd aber wenn ich doch schwanger sein sollte nehm ich das auch gerne in kauf


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=329151&user_id=800709

Beitrag von kassandra1 24.09.08 - 15:33 Uhr

Hallo,

das ist mir auch schon aufgefallen, dass das z. Zt. viele schreiben. Aber ich denke auch, dass das mit der Jahreszeit und dem Wetter zusammen hängt und nicht mit Mens oder SS.

LG Kassandra