Haben Eure Kinder Muttermale?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von snoopster 24.09.08 - 15:29 Uhr

Du hast da ein Muttermal, das hatte Deine Mutter mal! :-)

Wenns danach ging wäre Paula jetzt übersäht mit Muttermalen, aber nein, dem ist nicht so.
Ich hab mal gelesen, dass Kinder ab 6 Monaten Muttermale bekommen können. Ich warte jetzt nicht direkt drauf, schöner ists ohne, aber wunder mich ein wenig, warum sie gar keine hat.
Ich bin voll von Muttermalen, seit der SS noch mehr als vorher, mein Mann hat auch nicht gerade wenig. Wie ich als Kind ausgeschaut hab weiß ich nicht mehr.
Nur Paula blieb bis jetzt verschont. Kann ich mich freuen? Oder kommt das noch?
Wie schauen Eure Kinder muttermaltechnisch so aus?

Vielleicht hat ja eine Lust zu antworten, würd mich freuen, vielen Dank!

LG Karin - die jetzt hoffentlich bald putzen geht und Paula (17M) - bei der Oma.

Beitrag von dia111 24.09.08 - 15:32 Uhr

Hallole,

meine Große bekam mit einem Jahr den ersten, jetzt ist sie 29mon und sie hat momentan 5St.
Die Kleine ist 13,5mon und sie hat bis jetzt 2St
(jedenfalls die ich jetzt so geschwind gesehen habe)

Lg
Diana

Beitrag von xandria 24.09.08 - 15:34 Uhr

Hallo Karin,
Nele hat auch "noch" keine. Hab mich auch schon gewundert, wann sowas denn anfängt. Mein Mann und ich haben zwar nicht so viele, aber ich hab am Kopf ein paar relativ große, die man Dank der Haare aber nicht sieht #schwitz

LG, Kathrin und Nele (fast 14 Monate)

Beitrag von skadi_murmel 24.09.08 - 15:36 Uhr

Hallo,

meine Tochter (15 Monate) hat seit ihrer Geburt eines auf dem linken Oberschenkel. Es ist aber auch nur das eine.

Ich habe nur sehr viele Leberflecken und Sommersprossen. Aber meine Mutter hat ein großes Muttermal auf der rechten Seite in Höhe der Niere. Vielleicht wurde eine Generation übersprungen#kratz.

Gruß
Skadi

Beitrag von cahahi 24.09.08 - 15:37 Uhr

Hallo Karin!!

Ich hoffe, ich halte dich nicht vom Putzen ab!?! ;-)

Finn hat eins am Fuß und am Bauch bzw. an der Seite.

Das war vor kurzem im Urlaub sehr anstrengend. ;-) Am Pool war er ja barfuß unterwegs. Mann, was mußten wir oft das Muttermal bestaunen. Finn hat uns immer wieder darauf aufmerksam gemacht, dass er am Fuß ein Muttermal hat. "Da Muttermal" #freu

Ich habe auch einige Muttermale. Könnte mir vorstellen, dass das bei den Zwergen noch mehr werden. Von Zeit zu Zeit.

LG Carmen & Finn (*09.11.06)

Beitrag von jenny811 24.09.08 - 16:11 Uhr

unser sohn hatte schon bei der geburt ein muttermal am hals, ich habe das gleich am oberarm... unsere tochter bekam erst mit 1 jahr ein leberfleck und mit ca zwei den nächsten.

Beitrag von happy.young.mum 24.09.08 - 19:49 Uhr

Guten Abend,


Mein Sohn hat schon seid ewigkeiten nur ein Muttermal *grins* das ist so süüß wenn er mich anspricht "Mama hat viele Muttermale und Nico nur ein " dann zieht er seine Hose aus und zeigt mir sein einzigsten auf dem Oberschenkel #hicks

Liebe Grüße

Alexandra #blume

Beitrag von kikpower 24.09.08 - 21:13 Uhr

Paula ist 18 Monate und hat bis jetzt auch noch keinen einzigen.Obwohl wir eigentlich viele Muttermale haben.#kratz

LG Tanja