Aufgeblähter Bauch positiv?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sommerrain 24.09.08 - 15:33 Uhr

Mich beschäftigen immer soviele Fragen. Das ist ganz schlimm.
Stimmt es, das wenn der Bauch bis zum BT aufgebläht bleibt die Chance größer ist das der BT positiv ist, als wenn der Bauch gegen Ende wieder flach wird?

Ich habe kaum Vergleichsmöglichkeiten. Ich kenne nur eine Bekannte, die nach Transfer einen dicken Bauch hatte und gegen Ende ist der dann verschwunden. Sie sagte mir, das sei nie ein gutes Zeichen und tatsächlich war der BT negativ.

Nun bin ich ständig am grübeln #kratz, was man ja eigentlich nicht sollte, aber mein Bauch ist seit PU bis jetzt ungefähr gleich geblieben. Morgens weniger, abends mehr. Manche Hosen passen noch , manche nicht. An Gewicht habe ich aber nicht zugenommen. Da ich noch 5 Tage bis zum BT warten muß, werde ich langsam echt #schwitz. Bin heute PU+14.

Habt Ihr Tipp´s?

LG Rhea

Beitrag von cw1971 24.09.08 - 15:43 Uhr

Hi Rhea,

jede Frau reagiert anders auf die Stimu. Manche haben gar keine Auswirkungen manche sehr stark (Überstimulation)

Generell sagt man, dass es ein guten Zeichen ist wenn die Überstimulationsanzeichen zum NMT hin wieder auftreten. Ich habe aber auch eine Freundin, die hat gar nichts gemerkt und war dann schwanger.

Ich hatte immer einen riesen Bauch und ziemliche Schmerzen in den Eierstöcken. Tja, zum NMT hin wurde es jedesmal immer weniger und meist war am BT-Termin gar nichts mehr zu sehen/spüren. Leider hat´s bei mir nicht geklappt mit dem 2. Kind.

Wenn Du jetzt schon bei PU+14 bist könntest Du ja mal einen Frühtest wagen wenn Du es gar nicht mehr aushälst.

Ich drück Dir ganz fest die #pro

LG Claudia

Beitrag von connie73 24.09.08 - 17:24 Uhr

hi rhea,
du hast doch heute morgen schon mal gepostet. hast du nicht in der praxis nachgefragt, ob der bt nicht vorverlegt werden könnte. ich kenne das von meinen anderen urbia mädels, die auch eine icsi hatten,die waren bei tf+15 zum bt.
lg connie