bitte um hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fatema86 24.09.08 - 15:39 Uhr

hallo

habe in letzter zeit mehrmals am tag im unterleib ziehen es fühlt sich an als wäre es ein krampf.aber nur auf der rechten seite.auf toilette tut es am meisten weh.

16ssw

lg fatema und vielen dank

#danke#danke#danke

Beitrag von kleinenichen 24.09.08 - 15:41 Uhr

Vieleicht hast du ne Blasenentzündung(wenn es schon beim Toilettengang weh tut dann geh lieber zum Doc das abklären)

LG janinchen

Beitrag von nicolechristian78 24.09.08 - 15:42 Uhr

Huhu....


was es ist kann ich dir auch net sagen,aber ich würd an deiner stelle zum arzt gehen und es abklären lassen,so kannst du deine schwangerschaft auch weiterhin genießen!!!;-)


LG
Nicole

Beitrag von sco07 24.09.08 - 15:53 Uhr

Ab zum Arzt!!!

Meine FÄ sagte noch heute: Wenn Sie ein starkes Ziehen, Krämpfe oder gar Blutungen haben, kommen sie SOFORT her!!

Beitrag von woermschen 24.09.08 - 16:00 Uhr

Hallo,
ich glaube, so was habe ich auch... es fühlt sich an, als hätte ich mich verlegen. Es zieht knapp unterm rechten Rippenbogen über die Seite bis hinten. Auch ausschließlich an der rechten Seite! Auf dem Klo kann ich mich gar nicht so recht entspannen und habe das Gefühl, als würde der Wurm vielleicht auf der Darmleitung rumstehen, so dass es sich dort staut!
Es fühlt sich wirklich wie ein Krampf an.
Manchmal wird es besser, wenn ich ein bisschen mit der Hand von rechts bis in die Bauchmitte reibe. Hast du das auch schon mal probiert?
Da ich ja nicht viel weiter bin als du, könnte es doch tatsächlich sein, dass Babyzwerg auf unsere rechte Seite gerutscht ist und hier auf nem Nerv hockt oder eben auf dem Darm?
Gruß Jenni (18. SSW)

Beitrag von fatema86 24.09.08 - 16:10 Uhr

hallo kann gut möglich sein.mache mir schon sorgen.Warst du beim Frauenarzt deswegen.habe erst wieder am 7oktober termin weiss nicht ob ich so lange warten soll.

lg fatema

#danke#danke#danke

Beitrag von woermschen 24.09.08 - 16:21 Uhr

Ich habe auch erst am 16.10. wieder Termin.
Noch mache ich mir keine großen Sorgen. Werde das Wochenende mal abwarten und immer wieder versuchen, den kleinen Wurm in die andere Ecke zu schieben.
Um meine Darmtätigkeit ein bisschen zu fördern, esse ich jetzt noch ein Stück Pflaumenkuchen, vielleicht hilft das ja ein bisschen!
Wie lange hast du die Schmerzen denn schon?
Gruß Jenni

Beitrag von fatema86 24.09.08 - 16:42 Uhr

na etwa 5 tage schon.ich warte erst mal ab.beim ersten kind ist man vieleicht zu ängstlich.ich jedenfalls.vielen dank für deine hilfe.kannst mir ja bescheid geben wann es bei dir besser wurde.würde mich freuen.

lg fatema

#danke:-D#danke