Was kostet eigentlich??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von bea20 24.09.08 - 15:40 Uhr

Hallo,

habe mich schon desöfteren gefragt was kostet beim Arzt eigentlich:

-Weisheitszähne entfernen??
-eine Untersuchung beim Arzt/Kinderarzt?? Also nur das normale Programm untersuchen/abhören...
-Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt/Frauenarzt??
-usw.

Natürlich alles beim Kassenpat.

LG BEA#klee

Beitrag von vroni511 24.09.08 - 17:19 Uhr

Keine Ahnung was es kostet. Aber ich glaube da gibt es so eine Pauschalliste, die kann man auch einsehen. Frag mal bei der Krankenkasse oder der Kassenärztlichen Vereinigung nach.

Hab da mal einen Auszug gelesen, war in irgendeiner Zeitung. Kann mich aber nicht mehr so genau erinnern.
War aber ziemlich verblüft, da es nur für ein Rezept ausstellen ziemlich hohes Honorar gibt ( als Beispiel ).

Vroni

Beitrag von heffi19 24.09.08 - 20:17 Uhr

Bin jetzt verwirrt - für dich oder für die Krankenkasse? Das ist nämlich ein Unterschied.

Also, die Dame vor mir schreibt etwas von Honorar bei Rezeptausstellung - wenn mein Chef das lesen könnte würde er laut lachen, sorry.
Das gibt es bestenfalls noch bei den Privatpatienten.

Also - Weisheitszähne entfernen hab ich keine Ahnung, arbeite nicht beim Zahnarzt.

Eine Untersuchung beim Kinderarzt... Ein Kinderarzt/Hausarzt kann seit dem 1.1.2008 nur noch einmal im Quartal die Versichertenpauschale abrechnen, das macht so um die 40€. Die kann er aber wie gesagt nur einmal abrechnen, egal ob du 20mal kommst.

Es gibt für Erwachsene einen Morbiditätszuschlag, aber der kommt bei Kindern eher selten zum Einsatz.

Dann gibt es die U-Untersuchungen, die geben jeweils ca. 25€.

Ein Frauenarzt kann auch nicht viel mehr abrechnen, vllt. noch einen Abstrich hier und einen Ultraschall da.

Es ist lang nicht alles so wies scheint...