icsi

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von seevgi 24.09.08 - 16:14 Uhr

Hallo,

ich habe eine frgae wegen ICSI und zwar haben wir mit unserem ersten versuch gestartet.nach langem überlegen.
Ich wollte jetzt wissen falls esbeim ersten mal nicht klappt.
wie ist das dann fürs nächste mal. Müssen wir dann wieder die medikamente kaufen. Weil uns wurde von der krankenkasse für 3 zyklen bestätigt. Aber mit den medikamenten die wir ja selber zahlen mussten weiß ich nichts.
wäre für jede antwort dankbar.
LG

Beitrag von fitzi79 24.09.08 - 16:28 Uhr

Hallo,

wenn Ihr die Kostenzusage von der KK für 3 Versuche habt (50 %), gilt das inklusive der Medikamente.

Natürlich müsstest Du bei einem 2. Versuch die Medis erneut kaufen.

LG und viel #klee
fitzi

Beitrag von connie73 24.09.08 - 17:23 Uhr

hi
es gibt ja noch die möglichkeit, das du vom ersten versuch soviele eizellen hast, das man welche einfrieren kann. über die kosten davon weiss ich leider nix. starte in 20 tagen mit der ersten spritze für die downregulierung.
dann müsstest du nicht durch die ganze hormonelle stimu erneut durch, sondern könntest zum richtigen zeitpunkt dir zwei eisbärchen einsetzen lassen.
viel erfolg
connie