Übelkeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chrisi81 24.09.08 - 16:16 Uhr

Hallo Ihr lieben.

Vielleicht habt ihr einen Rat für mich. Meine Übelkeit nimmt über den Tag stetig zu, so daß sie gegen vier ihren Höhepunkt erreicht hat. Dann muß ich furchtbar würgen, aber es kommt nur Luft!#schock
Kennt ihr das oder habt Abhilfe für mich?

LG, Chrisi + Krümel (6+4)

Beitrag von baby2301 24.09.08 - 16:24 Uhr

hatte das auch das nichts weiter rauskam dann hab ich mehr Tee getrunken das ich wenigstens etwas in mir hab, weil ich auch nicht wirklich essen konnte.

Gute Besserung und schöne Kugelzeit

Beitrag von miss-sheep 24.09.08 - 16:28 Uhr

Oh mann,
Du ärmste. Ich hatte Übelkeit von der 6.-10.Woche, dann war sie wie weggeblasen. Bei den meisten geht sie bis zur 12. Woche weg...es besteht also Hoffnung.
-Wichtig ist regelmäßig zu essen, auch morgens schon vor dem aufstehen.
-in der apo gibt es was, das heißt sea-band. die sehen aus wie schweißbander, mit einem plastiknubbel, der auf einen akupressurpunkt am handgelenk drückt, hilft ganz gut.
-Ich hab von meiner Ärztin auch nausan verschrieben bekommen. Das sind hochdosierte vitamin b6 und b12.hat mir gut geholfen.
-manche machen sich aus frischem ingwer einen tee, oder kauen die wurzel selbst..
viel erfolg und gute besserung..
lg isa+#ei12.woche

Beitrag von caria 24.09.08 - 16:41 Uhr

Hi,

das tut mir leid für dich aber da musst du leider größtenteils durch und warten bis es vorrüber ist, du kannst Vomex A nehmen u. achte darauf, dass du immer regelmäßig kleine Mahlzeit isst, aber morgens nach dem Aufstehen kannst du nicht so sehr viel gegen die Übelkeit machen, meist hilft eine Kleinigkeit essen wenn du es dann schaffst... ;-)

Ich habe bis zur 18. SSW brechen müssen aber da bleibst du hoffentlich von verschont, in der Regel ist nach der 12. SSW Schluß!!!

Viel Glück!#klee

Liebe Grüße
#sonne
29. SSW

Beitrag von artistry 24.09.08 - 16:41 Uhr

Hallo,

ich kann dir nur empfehlen Wasser ohne Kohlensäure zu trinken und immer was leichtes (wie Bananne) zu essen, wenn dir schlecht ist.

Mir hilft es.

LG

Beitrag von lotosblume 24.09.08 - 16:47 Uhr

Mir war auch von Anfang an übel - hielt sich bis zur 11 SSW etwa und wurde dann schlagartig besser.
Musste auch nur "würgen".......raus kam fast nie was.....obwohl ich immer gehofft habe, weil man ja glaubt es würde dann besser werden :-p

Einen wirklichen Rat kann ich dir nicht geben - gegessen habe ich so gut es ging....geholfen hat das aber auch nicht