Geburtsvorbereitende Akupunktur und Erfahrungen :=)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lysther 24.09.08 - 16:58 Uhr

hey!

hatte heute (ende 35.ssw) meine 1.akupunktur-sitzung zur geburtsvorbereitung :=)

bin der sache sehr positiv gestimmt, weil ich schon viel positives drüber gelesen hab...habt ihr erfahrungen damit?

glg,ly+babygirl ende 35.ssw :=)

Beitrag von glueckskleechen 24.09.08 - 17:10 Uhr

ich war in meiner 2ten SS akupunktieren.

ich bin total davon überzeugt und werd es auch in dieser SS wieder machen!

meine 2te Geburt war ganz anders als die erste. der Muttermund ist fast schmerzfrei auf 6 cm aufgegangen, ich habs gar nicht bemerkt.
2 Stunden später war unsere Maus da, ohne irgendwelche Geb. Verletzungen!

kein Vergleich zur ersten Geburt, wo ich nicht akupunktiert wurde.

LG #klee

Beitrag von jacki77 24.09.08 - 17:32 Uhr

Hallo ly!

Wie sich die Akupunktur auf die Geburt auswirkt weiß ich leider noch nicht. Ich hatte gestern die 2. Sitzung und hatte nach der 1. kein Sodbrennen mehr und konnte auch wieder besser schlafen.

Darf ich dich fragen wie viel du pro Sitzung bezahlen mußt? Ich muß 20 Euro bezahlen und die Kasse auch 20 Euro.

LG Jacki

Beitrag von lysther 24.09.08 - 17:41 Uhr

also kosten tut es bei meiner frauenärztin pro sitzung 40 eur, aber ich bin zusatzversichert und die übernehmen das, wenn ich es einreiche...

also ich hab echt ein gutes gefühl damit und hoff, dass es echt was bringt...

alles gute für dich! glg

Beitrag von rita1234 24.09.08 - 19:23 Uhr

Hallo!

Ich hatte bei meiner 1. Schwangerschaft Akupunktur gemacht. Bei mir hat es aber leider nicht gewirkt, ich musste dann schließlich an den Wehentropf angehängt werden, weil einfach nichts weiterging. Die ganze Geburt hat sehr lange gedauert. Deshalb habe ich es auch diesmal unterlassen.
Allerdings habe ich aus meinem Bekanntenkreis sehr viel positives über die Akupunktur gehört!

Liebe Grüße
Rita