TF + 5 und Blutungen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lea94 24.09.08 - 17:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
bin heute super geknickt, der GAU heute morgen: Blutungen und zwar ziemlich heftig :-( Bin im 2. ICSI Versuch, alles hat super geklappt, 17 EZ, alle befruchtet, die besten ausgewählt, am 19.09. zwei tolle Blastos bekommen, drei für Kryo eingefroren. Musste nach TF keine weiteren Medis nehmen, nur Crinone-Gel. Jetzt heute dann unvermittelt das....habe den ganzen morgen nur geheult, ich war so optimistisch dass es diesmal klappt (1. ICSI und Kryo in 2007 negativ). Ich sollte dann unbedingt heute noch in die KiWU zum schauen. Der Doc meinte, das ist sehr ungewöhnlich und könnte zu diesem frühen Zeitpunkt nicht die Abbruchblutung sein, GMS ist gut aufgebaut. Habe dann 3000 i. E. Choragon bekommen zur Unterstützung bzw. Stabilisierung. Nun mein ganz große Bitte: habt ihr sowas schonmal gehört - und gibt es noch eine Chance, oder wars das? Ich bin so traurig und mutlos! laut Doc können wir nun nichts weiter tun als abwarten....Komischerweise ist die Blutung ab Mittag schwächer geworden...oder wird die nun durch das hcg gestoppt?
Bitte schreibt mir, wenn ihr einen Rat habt!
Lieben Dank und alles Gute für Euch alle.

Lea

Beitrag von cw1971 24.09.08 - 17:09 Uhr

Hi Lea,

vielleicht war es ja eine Einnistungsblutung - von der Zeit her könnte das doch passen. Ansonsten kann ich mir das auch nicht erklären, denn für die Mens ist es definitiv zu früh.

Vielleicht hat sich ja auch durch die PU irgendwo ein Bluterguss gebildet der sich jetzt gelöst hat.

Ich würde sagen, wenn es aufgehört hat brauchst Du Dir keine Sorgen mehr zu machen.

Ich wünsch Dir ganz viel Glück.

#liebdrueck LG Claudia

Beitrag von lara-lucy 24.09.08 - 17:14 Uhr

Hallo Lea!

Oje, wie doof!!!

Weiß nicht ob dich das tröstet: Hatten im Juni unsere 1. ICSI. Erst sah alles soweit gut aus, bekam aber dann TF + 9 meine Mens - incl. UL-Schmerzen und allem drum und dran.

Sollte zum BT trotzdem in die KiWu kommen. Und siehe da: hcg bei 290, Kontroll-Wert ein paar Tage später 790!

Leider hatte ich in der 7. Woche eine FG und bin nun wieder in der WS der 2. ICSI.

Will sagen: Kopf hoch!!!! Kann trotzdem alles gut werden.

Ich drück dir auf jeden Fall ganz fest alle Daumen!!!!!!!

LG Steffi