Mein Gewicht - und großes Kind

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schirmchen78 24.09.08 - 17:39 Uhr

Hallo Ihr,

ich war am Montag beim FA - dabei kam heraus, dass mein Mädchen wohl ziemlich groß ist. Eine Woche weiter als normal. Mich wundert das nicht wirklich, da bei uns in der Familie (ich, mein Bruder, mein Neffe) bei der Geburt große "Brocken" waren.

Ich habe auch gelesen, dass man in der 23. Woche ca. 5-7 kg zunimmt - ich habe jetzt 6 kg zugenommen, bin also im Soll. Allerdings habe ich von den 6 Kilo alleine 5 in den letzten 4 Wochen zugenommen!!!!#kratz Das ist etwas schockierend...

Heute habe ich so einen Zuckerbelastungstest machen müssen, um SS-Diabetes auszuschließen.

Gibt es jemanden, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat? Kann das Kind einfach in vier Wochen so schnell gewachsen sein? Ich bin irgendwie planlos...

Danke für Eure Infos!

Andrea mit #stern im #herzlich und #ei im Bauch (22+1)

Beitrag von luditolman 24.09.08 - 17:50 Uhr

dein baby ist ja erst 1 pfund oder so... aber das gewicht koennte allerlei sein.
ich bin in der 30 ssw, mein baby wiegt ungefaehr 3 pfunde (noch nicht ganz) und ich hab auch 6.5 kg zugenommen...
ist doch realtiv normal, nicht?
ps: eine woche schneller oder langsamer ist eigentlich nichts spezielles.

gruss, ludi

Beitrag von inesk 24.09.08 - 18:12 Uhr

Hallo,

also auf die Gewichtsangaben kann man sich nicht unbedingt verlassen. In meiner 37.SSW wurde auf 3400g geschätzt, eine Woche später beim anderen Arzt warens auf einmal nur 2800g.
Ich selbst wog bei der Geburt 3150g, meine Schwester hingegen 4400g. Man kann sich also wirklich nur überraschen lassen. Mach dich nicht verrückt und lass dich nicht verwirren :-)

LG, Ines
ET-8

Beitrag von schirmchen78 25.09.08 - 07:19 Uhr

Danke für Eure Infos!
Meine Hebamme meinte gestern abend auch, man solle sich nicht verrückt machen lassen - ich entspann mich mal #danke
Andrea