Totale Panik weil ich meinem Sohn die Milch in der Mikro erwärmt hab

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von viaja 24.09.08 - 17:51 Uhr

Hallo,

ich bin durch meine Mutter auf einen Artikel in der Zeitung wegen der Schädlichkeit von Plastiktrinkflaschen aufmerksam gemacht worden. Ich habe jetzt etwas recherchiert und bin ich geschockt....

mein Sohn ist inzwischen 2 1/2 und benutzt schon lange keine Fläschchen mehr. Allerdings habe ich ihm bestimmt ein halb oder dreiviertel Jahr - nachdem wir auf Kuhmilch umgestiegen sind, morgens und am Anfang auch Abends sein Fläschchen in der Mikro warm gemacht und ich hab mir da auch nichts Böses dabei gedacht. Von diesem gefährlichen Stoff der da rausgelöst wird habe ich noch nie *ichschöre* bis heute gehört und ich habe mich gerade mit dem Thema Ernährung sehr beschäftigt.

Ich mache mir jetzt sehr sehr große Vorwürfe um nicht zu sagen - ich habe Panik! Habe sehr große Angst dass mein Sohn jetzt deswegen Krebs oder ähnliches bekommt. Kann ich da irgendetwas jetzt im nachhinein tun? Mit dem Kinderarzt reden? Da wurde ich auch nie auf sowas hingewiesen!

Oh man, ich bin total am Boden zerstört!

viaja

Beitrag von sopherl2211 24.09.08 - 18:09 Uhr

HI, ich würde mir da nicht allzu viele Sorgen machen... Mir sind zwar diese Artikel nicht bekannt aber jedes Thema wird extrem aufgebauscht. In schwarzer Kleidung, Nahrungsmittel etc. sollen überall Krebserregende Stoffe drin sein. Ich denke das es auch kein Mittel für "danach" gibt. Also Kopf hoch!

Beitrag von sopherl2211 24.09.08 - 18:13 Uhr

Ich nochmal... war gerade bei google da kam eine gute Seite www.wer-weiss-was.de da wurde das Thema angesprochen. LG