Ausrede um nicht trinken zu müssen - Frühschwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schweinchen123 24.09.08 - 19:37 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Bin ja noch ganz frisch unter Euch, war heute beim FA: alles o.k.!

Am Sonntag gehen wir mit den Geschwistern nachträglich zur Hochzeit Radfahren. Wir sollen unser Hochzeitsgeld erradeln mit Trinkspielchen.
Ich weiß noch nicht, was ich erfinden soll, um nichts mittrinken zu müssen, Kopfschmerzen ziehen nicht, das weiß ich und outen will ich mich noch nicht.

Hat jemand von Euch ne gute Idee?
Würde mich über Antworten freuen.
LG
Anja

Beitrag von lilliana 24.09.08 - 19:38 Uhr

Du nimmst Medikamente die sich nicht mit Alk vertragen wegen irgendwas ... Magen oder Blasenentzündung oder oder oder ;-)

Beitrag von anyca 24.09.08 - 19:40 Uhr

Was denn nun, Radfahren oder saufen?#kratz

Sag, Du nimmst Antibiotika wegen einer Blasenentzündung o.ä. und darfst deshalb keinen Alk trinken.

Beitrag von alex.2101 24.09.08 - 19:40 Uhr

ja genau. Sag du nimmst Antibiotika.

Beitrag von vegasmom 24.09.08 - 19:40 Uhr

Ich bin immer wieder schiockiert, dass man sich als erwachsener Mensch Ausreden einfallen lassen muss, weil man mal NICHT trinken will.

Ist nich so gemeint, dass es mir nicht auch schon so ging, aber irgendwie ist es doch hart, oder? Dürfte ja reichen zu sagen: Hab heute keinen Bock oder so #kratz

Manman, gehört echt schon zum guten Ton dazu was zu trinken.

Ist zwar am Thema vorbei und hilft Dir wohl null, aber das musste ich mal für mich selber loswerden

Beitrag von anyca 24.09.08 - 19:51 Uhr

#pro

Zumal man mit 30 nun wirklich aus dem Alter für Trinkspielchen raus sein sollte ...

Beitrag von nadja.l 24.09.08 - 19:41 Uhr

hallo!
ne freundin von mir hat damals ne blasenentzündung vorgeschoben, bei der sie antibiotika nehmen musste und die vertragen sich bekanntlich nicht mit alkohol.

lg nadja

Beitrag von stina79 24.09.08 - 19:42 Uhr

ich habe immer gesagt das ich allergietabletten nehmen muss... und die vertragen sich nunmal nicht mit alkohol...

vielleicht haste ja ne allergie???

oder du musst fahrtüchtig bleiben weil es deiner freundin nicht gut geht und du ggf. noch hinmusst.

alternativ könntest du auch sagen das du eine nierenbeckenentzündung hast und totale schmerzen beim wasserlassen hast... oft ist das leuten total unangenehm das sie nicht großartig länger nachfragen... das erklärt zudem auch noch das ständige auf toiletterennen... ;)

drück dir die daumen für die schwangerschaft und euer hochzeitsradeln.

ggf würde ich vielleicht einen einweihen der sich noch mit auf deine seite stellen kann ;)

lg.

christina und perle in der 13 ssw

Beitrag von gabi82 24.09.08 - 19:42 Uhr

Meine Ausrede waren Tabletten...
Das funktioniert ganz gut.
Und wenn´s nur mal so ein Schnäpschen beim Chinesen war, hab ich gar kein großes Aufheben gemacht: Einfach so tun als ob man trinkt, dann das Glas abstellen und "vergessen". Das war unauffälliger, als lange ne Ausrede zu erfinden und keiner hat was gemerkt #schein

Beitrag von schweinchen123 24.09.08 - 19:44 Uhr

Danke Euch allen!
Die Idee mit der Blasenentzündung ist super!Da ich letztens ja eh etwas erkältet war passt das doch gut.
Danke,
Anja