Hilfe, Kind schläft tagsüber nicht.

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hanne2108 24.09.08 - 19:44 Uhr

Hallo,

unsere Kleine wird am Samstag 8 Wochen alt und will tagsüber nicht schlafen.

Wenn Sie einschläft, höchstens für ne halbe Stunde. Weiss mir keinen Rat. Bei wem ist es ähnlich???

Gehen schon viel mit Ihr raus, aber selbst im Kinderwagen schläft Sie nicht viel länger.
Das einzig Gute ist, Sie schläft seit einer Woche durch.

Was kann ich machen???

LG Katja

Beitrag von schloisl 24.09.08 - 19:49 Uhr

hey du,

ist den deine kleine tagsüber nervös und quengelig, wenn sie so wenig schläft? wenn nicht, glaub ich ist es auch nicht so schlimm. das ist bei babys wie bei erwachsenen. jeder braucht unterschiedlich viel schlaf....

schläft sie insgesamt am tag nur ne halbe stunde oder öfter aber dafür nur kurz.

habe nämlich freundinnen, die hatten so minutenschläfer als kinder, aber das hat denen nicht geschadet.

wenn alle stränge reißen, würde ich auch mal die hebi und den KiArzt fragen

LG, Anja

Beitrag von hanne2108 24.09.08 - 19:56 Uhr

HALLO ANJA,

wenn man Sie den ganzen Tag beschäftigt, ist Sie an sich zu frieden. Schlafen tut Sie so 2-3 mal Tag ne halbe Stunde.

Find das nur so ungewöhnlich, das so ein Würmchen schon so beschäftigt werden will.

Danke für Deine Antwort.

LG Katja

Beitrag von schloisl 24.09.08 - 20:02 Uhr

also wie sich das für mich anhört, gehts deiner kleinen maus prima und sie ist quietschfidel...

und wie gesagt, "ungewöhnlich" ist bei babys ein relativer begriff. es gibt babys, die schlafen mit 6 monaten noch fast den ganzen tag, andere gerade mal eine stunde.

meine KiÄrztin, hat immer zu mit gesagt, ich solle bloß nicht anfangen, mein kind mit anderen zu vergeien. da macht man sich nur selber verrrückt.

und wenn deine kleine nicht gerade schwarze ränder unter den augen, ist das alles bestimmt in ordnung.

dafür schläft sie mit 8 wochen durch (12h nehm ich an?)

aber wenn du dir nicht sicher bist, ruf einfach den KiA an

LG, Anja

Beitrag von zaubermaus73 24.09.08 - 20:29 Uhr

Hallo Katja!

Ich denke, daß Du da garnichts machen kannst!
Es gibt halt solche und solche Kinder! Das eine pennt den ganzen Tag das andere eben nicht!
Ich denke nicht, daß man sich da nach irgendwelchen Tabellen richten sollte oder tollen Fachbücher!
Jedes Baby ist doch ein Individuum und Deines mag halt am Tag nicht schlafen! Mach Dir damit doch keinen Streß, sondern freu Dich über ruhige, nicht unterbrochene Nächte;-)
Jana ist jetzt 5 Monate alt und ich darf nachts noch immer mind. 1-2 x raus! Dafür schläft sie halt am Tag öfter!
Da weiß ich nicht was ich besser finden soll?!

LG Steffi

Beitrag von bea-christa 24.09.08 - 23:09 Uhr

Hallo Katja,

bevor ich unsere Maus (heute 4 Monate alt) bekommen habe, hat mir immer jeder erzählt, man könnte die ersten Monate ohne Probleme den Haushalt erledigen und/oder arbeiten, weil die Zwerge sooo viele Stunden tagsüber schlafen würden.....#kratz...
Ich kann Dir sagen, daß unsere Tochter (seitdem sie 3 Wochen alt ist) genau 2-3 x am Tag ca. 30 min. schläft....Die Mami kommt also null zu irgendwelchen größeren Sachen, geschweige denn Home Office oder ähnliches....
Aber: sie schläft abends i.d.R. von 20.30h - 05.00h durch. Nach dem Fläschchen um 05.00h kann ich nochmal mit ihr bis ca. 9.00h pennen...Denke, das ist wohl der Grund, warum die Schnecke dann tagsüber nicht mehr großartig schläft...Irgendwo muß man halt dann Abstriche machen :-)
Inzwischen mach ich mir Sorgen, wenn sie länger als eine halbe Stunde schläft :-), das kommt aber max. 2 x im Monat vor....

Lieben Gruß - Bea + #baby Nina