Was nehmt ihr zur Unterstützung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von arctica 24.09.08 - 19:48 Uhr

Hallo zusammen,

ich lese hier immer von Tee's und anderen Sachen die ihr so zur "Schwanger-werden-Unterstützung" nehmt.

Was ist das so? Mal eine kleine Umfrage...

Vielen Dank für Eure Antworten...

Liebe Grüße,
arctica

Beitrag von mapali 24.09.08 - 20:02 Uhr

Hallo,

ich versuche mich gesünder zu ernähren, mache eigentlich einen Bogen um Obst und Gemüse, aber hab ich ab KiWu auf den Speiseplan gestellt #koch und natürlich viel #herzlich

Liebe Grüße

Beitrag von jasmind25 24.09.08 - 20:10 Uhr

Hallo,
habe vor 4 Jahren um schwanger zu werden, bzw. es zu begünstigen Mönchspfeffer genommen. Agnucoston oder so ähnlich :-) hieß das. Soll z. B. dazu beitragen das der Zyklus regelmäßig ist. Bin am überlegen damit wieder anzufangen.
Lg Jasmin

Beitrag von sakirafer 24.09.08 - 20:13 Uhr

Hallo,

seit gestern trinke ich Himbeernlättertee, ab der 2. Zyklushälfte will ich Frauenmanteltee trinken.

Der erste soll den Aufbau der Schleimhaut unterstützen, der Zweite die Einnistung besser vorbereiten.

Obs hilft? Mal schauen...

Vor meiner ersten Schwangerschaft habe ich die Finger von Tees etc gelassen, bin dann nachdem ich wegen der Schilddrüse Tabletten bekommen habe, im 10. ÜZ schwanger geworden. Vielleicht klappts dieses mal ja schneller.

LG Sara