Frage betreff wenn die Fruchtblase platz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sophiea_1977 24.09.08 - 20:11 Uhr

Mir ist gerade mal ne frage so durch den Kopf geschossen, was passiert wen man auf den coutsch liegt und die Fruchtblase platz.... bekommt man das wieder raus oder muss man da die wegschmeißen?


Lg Sylvia 38 SSW

Beitrag von schnulle22 24.09.08 - 20:12 Uhr

#kratz#augen#schwitz

Beitrag von diorkiss 24.09.08 - 20:13 Uhr

mmmmmhhhhhhh#kratz
meinst du die chouch???
falls ja muss du die nicht gleich weg schmeißen kannst das doch sauber machen,denn fruchtwasser ist klar und richt nach nichts....

alles gute...
lg nicole

Beitrag von superschatz 24.09.08 - 20:15 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=46&tid=1684447

#schein

Beitrag von sophiea_1977 24.09.08 - 20:15 Uhr

Ja... vielleicht gibt es ja flecken...... habe auch mal von jemanden gehört da ist von der freundin die fruchtblase im Bett geplatz und es soll gestunken haben.

Beitrag von jaja1980 24.09.08 - 20:22 Uhr

ich hab inner ersten ss immer blaue säcke unters bettlaken gemacht..und unter die decke vom sofa...so is man auf der sicheren seite...;-)

Beitrag von melanie34 24.09.08 - 20:35 Uhr

es passiert selten, dass auf einmal sehr viel rauskommt. Bei meiner ersten SS ist es nachts passiert, ich hatte schon Wehen, hab es aber nicht gemerkt, bin aufgewacht, dachte "na toll, jetzt kriegst Du auch noch Durchfall mit dem fetten Bauch" und bin aufs Klo. Kam nix und Bauch tat auch nimmer weh. Dachte ich, der Darm war nur eingeengt und bin wieder ins Bett. Stunden später dasselbe Gefühl, bin aufgewacht, dachte, ich hab jetzt diesmal wirklich Durchfall und als ich aufgestanden war, tropfte es raus, das Fruchtwasser. In dem Moment war mir alles klar!!Da es aber nur sehr wenig tropfte, bin ich wieder ins Bett und hab die Zeiten der Wehen gemessen. Alle halbe Stunde. Bei 10 Minuten bin ich dann ins KH gefahren. Aber großen Fruchtwasserverlust hatte ich nicht. Das FW war fast klar, mit ein wenig Stückchen drin, kann ich schlecht beschreiben, so kleine Fetzen, kann auch der Schleimpfropf mit gewesen sein.

Beitrag von superlady 24.09.08 - 21:25 Uhr

Du stellst dir das zu dramtisch vor glaub ich. Das ist nicht wie ein Ballon, der einfach platzt und alles läuft raus. Meistens ist es so, dass nur wenig FW raus tröpfelt.

Wenn du ganz sicher gehen willst, besorg dir im Sanitätshaus oder Kaufhaus, wasserdichte Betteinlagen. Die kannst du zwischen Matraze und Betttuch und auch auf die Couch legen. Dann passiert gar nichts, weil die Tücher kannst du ganz einfach in der Wama waschen. ;-)

Beitrag von mara72 24.09.08 - 22:04 Uhr

Also mir ist schon zwei mal die Fruchtblase geplatzt und beide Male lief es wie ein Sturzbach aus mir heraus#schock. Ich denke, das ist ganz unterschiedlich. Das erste mal ist das Fruchtwasser im Bett gelandet und wir konnten die Matrartze danach wegschmeissen, weil sie so gestunken hat#schein. Werde diesmal aber trotzdem nicht auf ner Plastikplane schlafen, da es relativ unwahrscheinlich ist, dass es wieder im Bett/ auf'm Sofa passiert.

Mara72 + #ei 14.SSW