Wer hat einen Bauchschläfer zu Hause?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ela06 24.09.08 - 20:15 Uhr

Hallo zusammen,

ich glaube Alina entwickelt sich zu einem Bauchschläfer#schock
Sie ist bis jetzt immer auf der Seite eingeschlafen, aber immer öfter, wenn ich nach ihr sehe (abends) liegt sie plötzlich auf dem Bauch.
Und auch nachts werde ich öfters wach und sehe, das sie auf dem Bauch schläft.
Ich wirbel sie dann vor schreck immer rum, da ich immer denke, sie ist erstickt#schock (bin dann halt aus dem schlaf hoch geschreckt und verpeilt#augen)

Irgendwie beunruhigt mich das ein wenig, zumal sie auch den Daumen nimmt und ihre kleinen Finder dabei über der Nase liegen.

Könnt ihr mich etwas beruhigen. Habt ihr auch Angst?

lg Sabrina

Beitrag von nana141080 24.09.08 - 20:20 Uhr

huhu,
ich habe 2!;-)
jamie von geburt an und louis seit er so 2 ist glaub ich!ich übrigens auch.bei jamie hatte ich zu meiner beruhigung nen angel care.
sobald sie es alleine können,ist es okay!

lg nana

Beitrag von killaschaf 24.09.08 - 20:26 Uhr

Ich, um mal deine Frage zu beantworten. Am Anfang war ich auch beunruhigt, aber umdrehen bringt gar nichts bei Kim. Geht aber den meisten Muttis in unserer Krabbelgruppe so. Sobald sie anfangen, sich alleine zu drehen, kann man da eh nicht mehr viel machen. Ich gucke abends immer mal nach ihr, und ansonsten schläft sie eh neben mir im Kinderbett nachts. Da bin ich ganz beruhigt. Der Kleine einer Mutter ist sogar von Anfang an ein Bauchschläfer - war vorher quasi ein Schreikind, seit Bauchlage ist alles friedlich! Also mach dir keinen Kopf. Da müssen wir durch. ;-)

Gruß,
Schaf mit Kim fast 6 Monate alt

Beitrag von karre217 24.09.08 - 20:26 Uhr

Mein kleinster ist jetzt knapp 10 Monate und schläft auch fast die ganze Nacht auf dem Bauch.Schon wenn ich Ihn in sein Bett lege dann dreht er sich auf den Bauch.

Und ich möchte auch sagen wie meine Vorgängerin sobald sie es allein können passiert auch nichts.


Gruß karre217

Beitrag von saxony 24.09.08 - 20:27 Uhr

hm.... kenn ich ... meine maus frische 4 monate schläft seit ca. 2 wochen aufn bauch... und dadurch auch durch. sie schläft volle 12 std. so lange wie ich wach bin geh ich immer einmal die stunde rüber (trotz babyphone) und kuck und nachts stubs ich immer in ihr bettchen rein und spitz die ohren ;-)

grüße

Beitrag von miriam87 24.09.08 - 20:27 Uhr

Hi Sabrina,

meiner ist auch Bauchschläfer und das von Anfang an!!!!
Ich habe Nächte lang nicht geschlafen weil ich alle paar Minuten in sein Zimmer bin um nach ihm zu sehen....

Nu is er 14Wochen alt, dreht seinen Kopf ( schon seit längerem ) alleine von rechts nach links und schläft seelig die ganze Nacht ( war auf dem Rücken nicht mal dran zu denken da gabs ein riesen Theater!! )

Also mach dir keine so großen Sorgen ( leichter geagt als getan ) schau einfach immer mal wieder nach und beruhige dich!mach ich auch noch immer!!

LG Miriam & Julien - der schon lange im Land der Träume angekommen ist!!

Beitrag von ela06 24.09.08 - 20:34 Uhr

Erstmal Danke:-D

Alinas bett steht neben meinem und ich schaue auch nachts immer rüber aber es verunsichert mich trotzdem.
Habe immer Angst, das sie mal mit dem Gesicht auf der Matratze liegt und erstickt#schock

Beitrag von kathrincat 24.09.08 - 20:50 Uhr

mach dir mal da keine gedanken, mein hat schon von klein auf nur auf den bauch geschlafen.