Puzzel, ab wann?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von happy.young.mum 24.09.08 - 20:45 Uhr

Guten Abend,


Wollte mal nachfragen ab wann ihr mit eurem Kind gepuzzelt habt?

mein Sohn hat vor ein paar Tagen 4 Puzzel gekriegt, sone einfachen, 2 mit 40Teilen und 2 mit 20 Teilen und er hat angefangen Interesse dran zu haben #freu

Aber wie lange wird wohl dauern bis er es "begreift" !?!?! #hicks

Liebe Grüße

Alexandra #blume

Beitrag von babygirlie 24.09.08 - 20:47 Uhr

Hi.

Ich denke das "normale Puzzle" schwer sind.

Mein Sproß (2 Jahre) hat solche Holzpuzzle und da verliert er schon schnelle die Geduld wenn es nicht gleich in die vorgesehene Lücke reinpasst.

Sabrina

Beitrag von happy.young.mum 24.09.08 - 20:50 Uhr

was für Holzpuzzel sind das denn?

Sone Lücken-Platten und die Puzzel sind mit "anfass häckchen" dran? (sorry weiß grad nicht wie ich das beschreiben soll #hicks )

Lg

Beitrag von kumquats74 24.09.08 - 20:51 Uhr

Hallo Alexandra,

Solveig puzzelt auch gerne, allerdings hat sie bisher nur die normalen Steckpuzzle aus Holz. Ich denke, ein Puzzle mit 20 bzw. 40 Teilen ist noch zu schwer für ein Kind in diesem Alter - obwohl es sicherlich Ausnahmen gibt.

Wir haben ein Magnetuzzle von Haba mit neun Teilen und da ist sie schon überfordert.

Bin mal auf die anderen Antworten gespannt.

LG Andrea mit Solveig *01.12.2006

Beitrag von jeanette1985 24.09.08 - 20:55 Uhr

Also Dustin hat zum 2. Geburtstag das hier bekommen

http://www.baby-markt.de/cgi-bin/cosmoshop/lshop.cgi?action=showdetail&artnum=21403&source=froogle&campaign=froogle&ls=d

Er hat es jetzt seit 5 Wochen und macht es in 2 Minuten fertig :-) genau wie die Holzdinger #augen

Lg

Jeanette

Beitrag von happy.young.mum 24.09.08 - 21:34 Uhr

Hallo,

Na die sehen ja echt leicht aus, also wenn es nur 2 Teile sind zum aneinander backen :)

Aber die Puzzels sind echt gute Starthilfen finde ich :-D

Dank dir #pro

Lg

#blume

Beitrag von lila_80 24.09.08 - 20:56 Uhr

Meine Grosse (2,5 Jahre) puzzelt schon länger.
Solche mit 25 Teilen und mit "Rahmen" kann sie selber, bei denen ohne Rahmen (ab 35 Teilen) braucht sie Starthilfe, kann es aber dann selber.

Gruss

Beitrag von happy.young.mum 24.09.08 - 21:32 Uhr

WoW das ist doch mal Klasse :-D

Meiner ist ja auch 2 1/2 J. und wie gesagt wir fangen erst jetzt an :-)

Beitrag von ck160181 25.09.08 - 05:39 Uhr

Hallo Alexandra,

mein Sohn ist derzeit in der Puzzelphase und er ist ein guter Puzzler, das ist wie alles - Übungssache.
Wir haben mit einfachen Holzsteckpuzzeln angefangen und dann über Rahmenpuzzels (die er schon komplett selbst macht) bis hin zu den Ravensburger 3 x 49 Teile (also so ganz normale Puzzels) gesteigert.
Bei den letzteren braucht er noch etwas hilfe, aber in ein, zwei Wochen kann er die vermutlich auch.
Er übt aber auch wie ein bekloppter.

Gruß Conny