Mein Sohn 19Monate verweigert essen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sanfterengel 24.09.08 - 21:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe eine große Sorge mein Sohn 19 Monate verweigert seit knapp 6 Tagen alles an Essen. Nur mit mühe und not isst er was mit. Seine Milch morgens und abends verweigert er auch. Mittwoch hat er das letzte mal richtig gegessen und seine milch getrunken ohne gegenwehr, Donnerstag fing es an.

Ich bin verzweifelt, da er auch ein schlechter Trinker ist was Getränke angeht. Was kann ich tun? Er hat sonst alles gegessen bis Mittwoch ohne Kommentar.

Danke ich vorraus für Antworten.

Liebe Grüße
Sarah

Beitrag von dina295 24.09.08 - 21:10 Uhr

Hi,

hat er vielleicht Halsschmerzen? Das war bei uns nämlich das Problem vor einiger Zeit...schlucken tat weh....


LG Dina

Beitrag von sanfterengel 24.09.08 - 21:12 Uhr

Tja also anzeichen dafür macht er nicht. Denke ich werde mich morgen mal beim Kinderarzt vorstellen mit ihm. Ist doch was bedenklich weil es garnicht seine art ist.

Beitrag von dina295 24.09.08 - 21:28 Uhr

Hi,

mein Sohn war zwar erst 9 Monate alt als das bei uns war aber er hatte auch keine weiteren Erkältungsanzeichen!
Deshalb bin ich erstmal gar nicht auf die Idee gekommen!

Deiner kann sich ja vielleicht schon anders äußern, aber ich würde es abklären lassen!

LG und alles Gute für euch!

Beitrag von jules1971 24.09.08 - 22:34 Uhr

Hallo,

meine Kleine isst eh schon wie ein Spatz (bei mir ... bei der Tagesmutter in Gesellschaft mit den anderen Kindern und in Kombination mit Futterneid dort, ist es natürlich anders;-)), aber wenn sie Essen, bis auf die Brust, komplett verweigert, bedeutet das eigentlich fast immer, dass sie Halsschmerzen hat ... dabei muss sie auch nicht unbedingt noch andere Symptome für einen Infekt zeigen.
Leider gehört sie zu den Kindern, die als erstes sofort einen Halsinfekt kriegen, während andere mit einem Schnupfen davon kommen.

Gruß,
Julia

Beitrag von fleckchen73 25.09.08 - 07:36 Uhr

hallo!

mein sohn ist auch 19 monate und ist fast gar nichts mehr!

das kamm alles urplötzlich...

ich mach mir auch grosse sorgen!
gestern habe ich allerdings hier gelesen,dass es vielen muttis so geht,deren kinder auch so alt wie unsere sind!

da hilft wohl nur abwarten und immer wieder das essen anbieten!

#schmoll

lg nicole!

Beitrag von leahmaus 25.09.08 - 07:46 Uhr

Morgen

Wir haben momentan das gleiche Problem,Lea(24mon.)möchte seit etwa 4Tagen auch nichts mehr essen!
Weder Mittagessen noch Frühstücken.

Ich kenne das aber schon von ihr,weil wo sie so 16Monate war,wollte sie Mittags auch nie Mittagessen.
Das war dann eine Phase,die sie hatte.
Die ging so etwa 7Wochen und dann haute sie wieder rein!

Tja,und jetzt sind wir wieder da angelangt!
Was ich da mache????
Immer wieder das Essen anbieten,aber bloss nicht zwingen!

LG Stephie und Lea

Beitrag von mausi_7792 25.09.08 - 09:12 Uhr

Guten Morgen Sarah!

Wir hatten das mit Marvin vor 2 Monaten auch. Nach einer Woche sind wir zum Kinderarzt gegangen, da er auch zusätzlich schlimm erkältet war. Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass er kleine Bläschen auf der Zunge hatte, die ihm weh getan haben - deshalb wollte er nichts essen. Das hat dann noch mal ne Woche gedauert und dann war der Spuk vorbei. Geht's deinem Kleinen denn sonst gut?

LG
Tina + Marvin (*28.01.2007)

Beitrag von anja96 25.09.08 - 10:02 Uhr

Hi Sarah,

bekommt er vielleicht die Eckzähne?

LG, Anja

Beitrag von sanfterengel 25.09.08 - 14:08 Uhr

Danke für eure Antworetn.

Waren heute morgen beim Kinderarzt das abklären lassen, er hat ne leicht rötung im Rachenbereich, naja und es sollen wohl auch die Zähne sein. Dabei hat er die letzen wochen 4 eck und 4 Backenzähne bekommen. Naja das heißt wohl abwarten.

Soll ihm essen anbieten aber wiegesagt nicht zwingen. Hauptsache er trinkt das wäre das wichtigste.


Liebe Grüße
Sarah und Leandro (*05.02.2007)