Sohn war sauber,macht jetzt wieder in die Hose

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von babyinside 24.09.08 - 21:58 Uhr

Hallo!
Mein Sohn geht seit 1Aug. in den Kita und alles läuft wunderbar! Er geht wirklich gerne und fühlt sich auch sichtlich wohl.#freu
Ende Okt.wird er 3 Jahre und nun kommt meine Frage!

Im Mai fing er an von alleine auf das Töpfchen zu gehen und auch im Kita fand er die kleinen WC super. Doch seit zwei Wochen macht er wieder alles in die Hose im Kita uns auch zuhause! #schmoll
Jetzt bin ich am überlegen im wieder Windeln anzuziehen,denkt ihr es wäre die richtige Lösung?

Ich habe in auch schon gefragt warumer nicht mehr auf das Töpfchen geht,er kann es mir nicht beantworten!

Danke für Tipps
Gruß#schreiinside

Beitrag von jokie 24.09.08 - 22:40 Uhr

Hallo

ob das mit der Windel die richtige Lösung ist oder nicht, ist ja irgendwie Ansichtssache. Viele schreiben hier, daß sie mit der Windel auf keinen Fall wieder anfangen und lieber nasse Wäsche in Kauf nehmen. Ich bevorzuge bei Merle allerdings die Variante der Höschenwindel an Tagen, wo sie einfach keine Lust hat und permanent in die Hose macht - die Wäsche habe ja ich und nicht sie, ihr ist es nämlich egal (sie pischert allerdings dann auch mit voller Absicht in die Hose, muss ich dazu schreiben).

Ich würde ihm eine Höschenwindel anziehen und mit ihm sprechen, daß er selber entscheiden kann, ob er in die Windel machen oder doch auf die Toilette gehen möchte. Bei uns jedenfalls hilft diese Methode ganz gut.

LG Jokie m. Merle

Beitrag von sannylove 24.09.08 - 23:04 Uhr

Hallo,

anscheinend machen viele Kinder so eine Phase durch, nur spricht keiner gerne darüber.

Meine 2 ältesten hatten das auch, ich persönlich hab die Wäsche bevorzugt, auch wenns mitunter furchtbar viel war.

Allerdings hätten sie sich auch keine Windel wieder anziehen lassen.

Als kleiner Trost: Meist dauert diese Phase nur wenige Wochen (bei uns max. 10 Wochen, Weihnachten inkl.).

Im Bedarfsfall bitte den KiA ansprechen, der entsprechende Urinuntersuchungen machen kann, um eine Blasenentzündung auszuschließen. Wenn es ein erfahrener KiA ist, wird er dich sowieso auf die Geduld verweisen.

In diesem Sinne
viel Durchhaltevermögen und
viel Spaß beim Waschen

Sanny ;-)

Beitrag von jay-mami 25.09.08 - 00:49 Uhr

Hallo
mein sohn war schon mit 2 sauber und als er mit 3 in den kiga kam war alles für nix :-(....
aber das legt sich wieder, ich würd einfach immer genug wechselsachen dabei haben bzw. mitgeben....
ausser was bei uns auch schon war das er für 2 wochen nochmal windel bekommen hat da es wirklich nur noch daneben ging.. wirklich alles..

ich glaub das is ne phase weil viel sich verändert, meistens kommen dann noch entwicklungsschübe dazu und dann noch das ganze neue spielzeug.. da ist meistens leider keine zeit um aufs klo zu gehen..

das legt sich wieder..

lg

Beitrag von a.n.t.j.e 25.09.08 - 11:39 Uhr

Hi

meine Püppi hatte (auch heute manchmal noch) immer wieder Phasen, in denen sie einfach vergaß auf die Toilette zu gehen. Es sind so viele neue Eindrücke die das Kind verarbeiten muß. Dazu kommen andere aufregende Erlebnisse. Oder einfach ein schönes Spiel, das einfach in dem Moment nicht unterbrochen werden kann.
Ich habe meiner Tochter weiterhin keine Windel mehr angezogen. Das große Geschäft lief jeden Morgen um die selbe Zeit ab. Ich hab sie damals einfach auf den Topf gesetzt und ihr gesagt sie solle `kacka`machen. Das klappte sehr gut. Und wenns halt doch mal nicht ging, habe ich in der Kita bescheid gesagt und darum gebeten sie etwas später nochmal auf den Topf zu setzen. Sie hatte immer mind. 3x Wechselsachen dort. Es wurde aber nie wirklich gebraucht. Die Kids finden es auf jeden Fall unangenehm, wenn sie keine Windel um haben.
lg antje

Beitrag von crystall 25.09.08 - 20:04 Uhr

hi

paul wird auch im oktober 3, und geht seit 1 sept. in den kiga.

seit jänner war er in der krabbelstube und seit februar von alleine ohne drängen trocken.
nur in der nacht braucht er noch eine windel.

so weit so gut, das ging auch die ersten 3 kigatage gut, nur jetzt auf einmal macht er sich ständig in die hose.
zuhause gar nicht aber im kiga oft 3 mal am tag, dann mal wieder einen tag gar nicht......

die kindergärtnerin meint dass das nur die umstellung wäre und die kinder einfach so in ihr spiel vertieft sind dass sie aufs klogehen vergessen.

ich hoffe es wird bald besser...

wenn ich ihn frage gibt er mir keine antwort oder sagt
" das ist einfach so"

ich würd sagen einfach abwarten...wird schon werden;-)

lg crystall