Zahnungsschmerzen 16. Woche ????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bea-christa 24.09.08 - 22:55 Uhr

Hallo meine Lieben,

unsere Maus (genau auf den Tag heute 16 Wo alt) hat heute nachmittag bis abends fast ohne Pause geschrien (muß dazu sagen, das hat sie noch nie gemacht, kenn ich garnicht von ihr)
Ausnahme: wenn sie vor Erschöpfung eingeschlafen ist.
Sie hatte ihre Finger ständig im Mund (allerdings macht sie das auch im "Normalzustand" häufig). Trinken wollte sie auch kaum + den Schnulli hat sie wieder durch Schreien ausgespuckt.
Könnte es sein, daß bereits in diesem Alter die (noch virtuellen) Zähne Schmerzen verursachen könnten ???
Falls ja, bitte (pflanzliche) Tipps geben....

Vielen Dank

Lieben Gruß - Bea + #baby Nina

Beitrag von gute.hexe 24.09.08 - 23:36 Uhr

Hi du,

meine Tochter hat auch in diesem Alter das erste Mal gezahnt, hat aber bis heute keinen einzigen Zahn.
Das kann schon so früh sein, so schubweise und dann ist wieder ganz lange Ruhe.
Ich kann dir Osanit (Globuli) oder Veilchenwurzel, um darauf herum zu kauen, empfehlen.

lg gutehexe

Beitrag von funnymammi 24.09.08 - 23:39 Uhr

Meine älteste hatte mit 3 Monaten bereits 2 Zähne, aber so wie du die Situation beschreibst hört sich dass auch danach an!!!

Dendinox gel soll helfen... oder eine elektrische zahnbürste dass zahnfleisch massieren.. oder globulis vom doc (pflanzlich)

mehr weiß ich auf die schnelle leider auch nich.

Lg nina