Und nun? (Fortsetzung von "Verwirrende Gefühle")

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Frau Chaos 25.09.08 - 00:16 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Hatte heute schonmal weiter unten gepostet und mich sehr über Eure lieben Ratschläge gefreut!

Tatsächlich hatte ich es auch bis heut Abend geschafft Mr. X völlig aus meinem Gehirn und den darin befindlichen Gedanken zu verbannen.

Und dann passierte folgendes:

Meine Kinder und mein Mann waren bereits zu Bett gegangen und ich wollte nochmal eine rauchen (bei uns darf in der gesamten Wohnung nicht geraucht werden, deshalb heißt es dann: Ab vor die Tür).

Ich also runter vor die Tür, da seh' ich was hinter meinem Scheibenwischer klemmen (Auto steht immer im Carport). #kratz
Neugierig wie Frau nunmal ist bin ich dann auch hin, um nachzusehen.

Gefunden habe ich dann einen Brief, der mich förmlich aus den Socken gehauen hat!
Schreib hier nur mal ein paar Auszüge zum besseren Verständnis:
-----------------------------------------------------------------
Hallo Schöne!

Es sind nun nur ein paar Tage vergangen, seit wir uns trafen. Doch meine Welt steht seitdem total auf dem Kopf! Meine Gedanken kreisen nur um diesen Abend - UM DICH!...
Diese Augen, die Geschichten erzählen -
Dieses Lachen, dass für mich die Sonne scheinen läßt -
Diese Wärme in der Stimme, die mich bis ins Herz berührt hat...
Vielleicht erscheint Dir das alles wie ein schlechter Kitschroman, doch genau so fühle ich und kann es selbst nicht glauben...
Mir graut vor nächster Woche, wenn wir uns auf dem Geburtstag sehen. Am liebsten würde ich Dich dann ganz fest in meine Arme schließen und nie wieder los lassen...
Doch stattdessen bist Du bei IHM...
Ich weiß, dass es kaum eine Chance für uns beide gibt. Doch sollte sie auch noch so klein sein, will ich sie nicht verstreichen lassen....
Glaube ich doch in Deinen Augen so viel gelesen zu haben...
Du hast mir total den Verstand geraubt, ohne wirklich etwas gesagt zu haben...
Selbst mit einer Affäre könnte ich leben. Lieber hätte ich nur einen Teil von Dir, als gar nichts...
Ein Wort von Dir genügt und ich werde aufgeben, denn ich will nur eins: Dich glücklich sehen...
Dein ....
P.S.: Ich liebe Dich

-------------------------------

Hat der nen Knall?!
Nicht auszudenken, wenn nicht ich, sondern mein Mann das gefunden hätte!!!!
#schock
Erst war ich so wütend, dass ich am liebsten zu ihm gefahren wäre und ihm den Brief vor die Füße geknallt hätte. :-[
Dann habe ich ihn nochmal und nochmal gelesen...
Mal ganz ehrlich... Hat jemand von Euch schonmal so einen wunderbaren Brief bekommen?

Wie es jetzt in meinem Kopf aussieht könnt ihr Euch ja sicher denken...#aerger

LG Frau Chaos

Beitrag von 50erdale 25.09.08 - 00:25 Uhr

Schreibe ich jetzt als Kerl.
Der Typ ist notgeil. Hak den ab.
Ich hoffe für Dich das Du Dir da nicht einen Stalker eingefangen hast.

Beitrag von roter kussmund 25.09.08 - 01:00 Uhr

"Der Typ ist notgeil. "

vielleicht hat er aber auch die "notgeile" in IHR gesehen, weil sie nicht mit ihrem (ach so geliebten) ehemann nach hause gegangen ist.
und ehrlich mal.. welcher frau macht es spaß, auf einer feier beizuwohnen, wenn ihr liebster den drang hat nach hause zu gehen. ICH jedenfalls nicht!

und noch etwas.. ein bekannter, der mir avanchen macht, obwohl er weiß, wie es um mich bestellt ist (ehefrau, mutter), der sinkt in meinen augen, weil charakterschwein/kameradenschwein, als daß ich ihn anhimmeln würde, erst recht geschmeichtelt fühlte! wie abartig und eklig... da muß man schon seine gehirnzellen versoffen oder auf sonstigem wege außer gefecht gesetzt haben.

und nun bin ich mal ganz böse und behaupte, daß madame bereits vor abgang des ehrenwerten ehegatten gespürt hat, daß noch etwas passieren könnte.. dank intuition.

ne ne, ich lasse mich nicht veralbern. frauen spielen gerne... die einen mehr, die anderen weniger... die einen wenns angebracht sein darf, die anderen wenns unangemessen ist.. wie in vorliegendem falle. #cool

Beitrag von 50erdale 25.09.08 - 01:04 Uhr

Ne, lass mal. Da gehören immer noch 2 dazu.
Wenn ich als Kerl merke das "sie" was anderes hat, ziehe ich, im Sinne des Wortes, den Schwanz ein.

Beitrag von roter kussmund 25.09.08 - 01:08 Uhr

RICHIG! weil du keine SAU bist. bekommst ein bienchen. :) (aber ER?)

Beitrag von nick71 25.09.08 - 08:55 Uhr

"vielleicht hat er aber auch die "notgeile" in IHR gesehen, weil sie nicht mit ihrem (ach so geliebten) ehemann nach hause gegangen ist.
und ehrlich mal.. welcher frau macht es spaß, auf einer feier beizuwohnen, wenn ihr liebster den drang hat nach hause zu gehen. ICH jedenfalls nicht!"

Ich kenne ne Menge Frauen, die auch OHNE ihre Partner Spaß auf einer Party haben...und zwar weit ab von dem Gedanken bzw der Intention, sich eindeutig zweideutig anbaggern zu lassen oder einen Kerl abzuschleppen. Jemandem Notgeilheit zu unterstellen, weil er nicht brav mit seiner besseren Hälfte zusammen den Heimweg antritt, finde ich -gelinde ausgedrückt- unverschämt und kleingeistig.

"frauen spielen gerne... die einen mehr, die anderen weniger... die einen wenns angebracht sein darf, die anderen wenns unangemessen ist.. wie in vorliegendem falle."

SELBST WENN sie ein bisschen mit dem Typen geflirtet hat (was wir definitiv nicht wissen)...was wäre dabei? Ein Flirt bedeutet NICHT, dass man anschließend gemeinsam in die Kiste hüpft oder sich demjenigen zur Ehe verpflichtet...aber leider scheint es doch noch Leute zu geben, die offensichtlich Schwierigkeiten haben, das zu raffen.

Beitrag von Frau Chaos 25.09.08 - 10:00 Uhr

Vielen Dank!#pro

Um hier einiges klar zu stellen:

1. Bin ich nicht abhängig von meinem Mann (verfüge -Gott sei Dank- noch über eine eigene Meinung und liege auch an keiner Kette), so dass ich nicht gezwungen bin, eine Feier zu verlassen, nur weil mein Liebster vielleicht heim gehen möchte.


2. Was aber nicht bedeutet, dass ich darauf aus bin, den nächstbesten Typen abzuschleppen, sobald mein Mann außer Sichtweite ist. (dann wäre ich schon längst nicht mehr verheiratet) Vielmehr geht es manchmal einfach darum, Bekannte nach langer Zeit nochmal wieder zu sehen.

3. Mir Notgeilheit zu unterstellen finde ich höchst amüsant. Glaubt mir: Ich hab genug zum "spielen"....
Wie gut mich dieser Mensch doch kennt, dass er sowas behauptet... (lach mich weg)

4. Wenn ich "spielen" möchte, kauf ich mir "Mensch-ärger-Dich-nicht"!

5. ICH HABE DEFINITIV NICHT GEFLIRTET! Hätte dieser Mensch mein 1. Posting gelesen, hätte er es gewusst.

6. Habe ich meinem Mann heute morgen gleich alles erzählt und auch den Brief gezeigt.
Seine Reaktion: " Mensch, da siehst Du mal, was für ne tolle Frau Du bist. Ich liebe Dich und vertraue Dir! Dieses dumme Geschreibsel schicken wir einfach per Post kommentarlos zurück. Sollte Mr.X trotzdem nicht Ruhe geben, werde ich mal mit ihm reden."

Danke aber Euch allen für Eure Antworten

LG Frau EX-Chaos

Beitrag von So nicht 25.09.08 - 00:46 Uhr

Ich stimme dem 50er zu, da stimmt was nicht. Mit dem Kerl.
Wenn ich jemanden wirklich liebe, dann will ich nicht teilen.. ausser, ich suche nur das Eine. Und Liebe? Mal ganz ehrlich, wann hast Du Deinen Mann geliebt? Als Du ihn richtig gut kanntest, stimmts?

Und ja, wenn Dein Mann das gefunden hätte, hättet Ihr nun eine dicke fette Krise und Du wärst sicher ein leichteres Opfer für den anderen Mann. Das kann auch Berechnung sein!

Der Brief rührt Dich, weil Dein Mann so etwas nicht schreiben würde. Aber er empfindet so, sonst wärt Ihr nicht verheiratet. Wir Frauen neigen aber leider dazu, auf Worte mehr zu reagieren, als auf Taten.

Was ich tun würde? Meinem Mann die ganze Geschichte erzählen und ihm sagen, dass ich jetzt Schiss vor dem Typen habe. Denn das hätte ich garantiert. Der war bei Dir zuhause.. nächstesmal wartet er, bis Dein Mann weg fährt und klingelt vielleicht?
Erteile dem Kerl eine Abfuhr und schütze Dich, indem Du Deinen Mann einweihst.

Beitrag von 50erdale 25.09.08 - 01:00 Uhr

Wieso schreibst Du in schwarz? Stimmt doch

Beitrag von roter kussmund 25.09.08 - 01:05 Uhr

ist doch nicht schlimm von ihr... warum unterschreibt man als schüler nicht nur die vieren, sondern auch mal die einsen und zweien.. weils spaß macht? :-p

Beitrag von 50erdale 25.09.08 - 01:07 Uhr

Wie von Ihr? Ich meine Dich

Beitrag von roter kussmund 25.09.08 - 01:13 Uhr

also mein lieber fuffziger.. jetzt verwechselst du uns.
wieso mich? ich glaube du hast deine zeilen falsch angeordnet. hahaha.

Beitrag von 50erdale 25.09.08 - 01:15 Uhr

Sorry, schon spät-Oder Früh? ;-)

Beitrag von roter kussmund 25.09.08 - 01:21 Uhr

es ist früh.

...und das schlimme ist, daß ich noch nicht müde bin...
so ein scheiß... alles grunzt und ich hocke am schlepptopp, schreibe und höre
deutschlandradio kultur 00800 2254 2254 :-)

ach, ist das alles traurig. ;-)

Beitrag von 50erdale 25.09.08 - 01:22 Uhr

Schieb mal per PN ICQ, MSN oder sochst was rüber :-D

Beitrag von roter kussmund 25.09.08 - 01:26 Uhr

du meinst, ich soll mich verpetzen?

Beitrag von 50erdale 25.09.08 - 01:27 Uhr

Nö. Nur ich kann auch nicht pennen #schmoll

Beitrag von So nicht 25.09.08 - 01:08 Uhr

Wenn ich hier schreibe, dann nur in schwarz. Hab ich mir schon seit einiger Zeit angewöhnt.
Grund ist, dass ich immer mal "Fanpost" bekommen habe, wenn ich das nicht gemacht hab. Entweder Schimpftiraden (bin sehr sensibel, schnief) oder Lobeshymnen und Freundschaftsangebote (noch schlimmer).
Daraufhin hab ich erstmal gar nicht mehr geschrieben.

Und nun eben schwarz, da fühl ich mich nicht so belästigt, wenn Schimpfe kommt. Und Freunde suche ich hier nicht wirklich. ;)

Beitrag von roter kussmund 25.09.08 - 01:17 Uhr

na ja, freunde hat man ja bereits.
ich finde, daß es spaß macht weniger freundliches aber auch freundliches
in schwarz zu schreiben. :-)

Beitrag von silkstockings 25.09.08 - 08:36 Uhr

>>Mal ganz ehrlich... Hat jemand von Euch schonmal so einen wunderbaren Brief bekommen?

Wie es jetzt in meinem Kopf aussieht könnt ihr Euch ja sicher denken...<<

Ich habe schon viel schönere Briefe bekommen. Das waren dann nämlich wirkliche Liebeserklärungen und keine Einladung zum frei poppen.

Bist du dir sicher, dass mit deiner Ehe alles in Ordnung ist?

Beitrag von nick71 25.09.08 - 08:39 Uhr

Für die Intention eines Ficks ziemlich ausschweifend...aber es gibt ja bekanntlich nix, was es nicht gibt ;)

Der Typ hat offensichtlich gemerkt, dass du nicht so recht auf ihn anspringst (im wahrsten Sinne des Wortes..hihi) und versucht nun, dich über die "Gefühlsschiene" aus der Reserve zu locken.

Und irgendwie -Liebe zu deinem Mann hin oder her- scheint er mit diesem Brief ja die richtigen Knöpfe bei dir erwischt zu haben.

Sofern zwischen deinem Mann und dir ein gefestigtes Vertrauensverhältnis besteht, solltest du ihm vielleicht von dem besagten Abend erzählen und ihm den Brief zeigen...das wird sicher schon einiges entspannen und du könntest deinem "Verehrer" beim nächsten Zusammentreffen weitaus souveräner gegenübertreten.

Beitrag von kurgan 25.09.08 - 10:53 Uhr

Uuuurghs. Da zieht sich mir ja alles zusammen.

Ich bin ja "nur" ein Mann und habe auch schon gefühlvollere Dinge geschrieben - aber ich hoffe niemals so viel Schmalz. Vor allem aber hätte ich niemals so viel Schmalz nach so kurzer Zeit hineingelegt. Dazu müsste ich eine Frau schon sehr lange kennen, bevor ich überhaupt daran denken würde, etwas in der Art zu schreiben.

Aber bei Frauen scheint sowas ja anders anzukommen, wie deine Reaktion belegt. ;-)

Was jedoch GAR NICHT geht, dass er dir diesen Brief unter den Scheibenwischer geklemmt hat. Gedankenlosigkeit? Rücksichtslosigkeit? Hatte er vielleicht sogar insgeheim eingeplant oder zumindest billigend in Kauf genommen, dass dein Partner den Brief findet und du über diesen Umweg dann vielleicht frei für ihn wärst?

An deiner Stelle hätte ich ein komisches Gefühl bei dem Typ.

VG

Beitrag von sneakypie 25.09.08 - 21:51 Uhr

>>P.S.: Ich liebe Dich<<

Also entweder hat er diese Schnulze von Cecelia Ahern einmal zu oft gelesen, oder er meint es tatsächlich ernst.

Im ersten Fall will er dich *hust* ähm.. in die Horizontale bewegen.
Letzteres würd mir zu denken geben. Um nicht zu sagen: Angst machen (nach -einem!- Flirt!). Stichwort Stalking, wie schon erwähnt.

Aber meiner ganz persönlichen Meinung nach will er halt mal schauen, was bei dir so geht. Lies: dich flachlegen. Die Aufforderung zum Poppen ist ja auch schön zum Ende hin präsentiert, auf dass sie im Gedächtnis bleibt.

>>ein schlechter Kitschroman<<

Ähm, ja. Siehe oben.

>>Hat jemand von Euch schonmal so einen wunderbaren Brief bekommen?<<

Auf jedenfall einen mit weniger Gemeinplätzen (sorry), aber das ist ja alles Geschmackssache.

Dass du dich geschmeichelt fühlst, ist verständlich, aber lies mal zwischen den Zeilen...

Gruß, Sneak