Bin am abstillen...jez Milchstau...Hilfe...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kirschmaus12345 25.09.08 - 06:28 Uhr

Guten Morgen ihr lieben...

erst einmal...#tasse für alle...:-D

Ich bin seit einigen Tagen am abstillen...hat auch sehr gut geklappt eigentlich...hab die Stillmahlzeiten ersetzt durch Gemüse, Fleisch, Obst usw...leider hatte dann mein kleiner einen fiesen Pilz im Mund (vom zahnen) und hat mich damit angesteckt...hab die Brustwarzen zwar mitbehandelt aber leider hab ich auf beiden Seiten ganz fiese Einrisse...ca. 2* 1cm...jetzt hab ich ihn seit gestern nich mehr anlegen können...hab´s probiert aber leider musste ich das unter starken Schmerzen abbrechen...:-(

Jetzt hab ich einen Milchstau...#schmoll meine Brüste sind soooo geschwollen und schmerzen...kann die nich mal anfassen...versuche auszustreichen...klappt aber nur mäßig...

Wie lange dauert das denn? Hat hier jemand Erfahrung damit...?

Danke für eure Antworten

LG
Kirschmaus...#schwitz

Beitrag von haihappn06 25.09.08 - 06:53 Uhr

hallo,

wärme die brust gut an und versuch dann vorsichtig auszustreichen, bis der größte druck weg ist. danach richtig kalten quark auf die brust und ein handtuch drauf. wiederhol das ruhig nochmal wenn der quark zu warm geworden ist.

mach das ganze ein paarmal am tag, dann müsste es besser werden.

lg und gute besserung
jenny

Beitrag von kirschmaus12345 25.09.08 - 07:36 Uhr

Huhu...

#danke für den Tip...werde ich machen...:-D

lg
Kirschi...#schrei