Rechtsfrage: Konzertmitschnitt zu youtube hochladen - legal oder nicht

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von schokobine 25.09.08 - 07:39 Uhr

Guten Morgen #tasse

im Grunde steht meine Frage ja schon oben: ist es denn nun erlaubt/legal, einen selbstgefilmten Konzertmitschnitt zu youtube hochzuladen oder nicht? Verletzt man damit ggf. irgendwelche Urheberrechte?

Ich weiss, jeder macht das... Aber das beantwortet ja nicht meine Frage ;-) Irgendwie steige ich durch die auf youtube genannten Bestimmungen nicht so recht durch, bzw. einige Formulierungen finde ich nicht ganz eindeutig. #kratz

Also - weiss das jemand genau? Ob erlaubt oder nicht?

LG Sabine :-)

Beitrag von mel1983 25.09.08 - 09:39 Uhr

Hey,

ist es denn überhaupt erlaubt ein Konzert mitzuschneiden?

Ich dachte das wäre verboten.

LG Mel

Beitrag von nightwitch 25.09.08 - 09:46 Uhr

Hallo,

da es rechtlich verboten sein dürfte, dass man Konzerte mitschneidet oder aufnimmt (ich glaub rein rechtlich sind sogar Fotos nicht erlaubt), darfst du auch diese Illegalen Kopien nicht hochladen.

Ich würde ehrlich gesagt die Finger davon lassen.


Sandra

Beitrag von thea21 25.09.08 - 09:52 Uhr

Hallo,

das Mitschneiden von Konzerten, ob Film/Ton/Bild, muss untersagt sein. Auf Ticket, Vertag ect. Wird nirgends auf ein Verbot hingewiesen ist weder das filmen, noch das hochladen verboten!

Beitrag von schokobine 25.09.08 - 10:06 Uhr

Es war eine private Veranstaltung mit Showact. Es waren mehrere hundert Presseleute anwesend, die fotografiert und gefilmt haben. Ich hatte eine Einladung, auf der nichts dazu erwähnt war. Allerdings sollte es nach Zusage noch ein Bestätigungsschreiben geben, dass ich aber komischerweise nicht bekommen habe... #kratz

Naja, #danke dir jedenfalls

LG Sabine