schwanger oder nicht??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von duplo83 25.09.08 - 08:05 Uhr

Hallo,

also ich hab bin, wenn ichs richtig ausrechne, ES +10, hatte meinen ES am 15.09. Am 14.09. haben wir schön #sex .

Ich habe mir gestern mal einen SST gekauft und wollte ihn heute morgen mal ausprobieren. Hab noch nie einen gemacht und wollte nur mal "üben". Ich weiß auch, dass es ein Tick zu früh ist. Am 29.09. hab ich NMT.

Ok, hab dann schön Pipi in einen Becher gemacht, und den Test reingesteckt. Ausversehen zu weit als man eigentlich sollte #hicks , dann 3 Minuten gewartet.

Der Kontrollstreifen in rot kam dann, und naja, wenn man genau hinschaut, wird der 2. entscheidene Streifen angedeutet. Also wenn man nur kurz und schnell drauf schaut, würde er nicht auffallen, aber wenn man genauer hinschaut, sieht man, das er gaaaanz leicht angedeutet wird!!!

Und jetzt??? Was heisst das???? JA oder NEIN???

Ich meine, da würde doch rein gar nix angedeutet werden, wenn da nix ist, oder???


AAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHH!!!!!

Beitrag von vamplady_22 25.09.08 - 08:07 Uhr

du wirft so viel geld zum fenster raus NUR zum TESTEN #kratz


na ihr müsst es alle dicke haben ....gg



warte einfach nun noch die tage ab und mach noch einen ....

ob der durch den zuweit eintauchen oder evtl dcoh schwanger war können auch wir nich sagen ...

zumindest die den beruf hellseher nich haben


sei etwas geduldig #liebdrueck

Beitrag von duplo83 25.09.08 - 08:12 Uhr

Der Test war ja nicht sooo teuer. Wollte ihn mir eigentlich für 29.09. aufheben, wenn ich die Mens nicht bekommen sollte.

Und siehste, schon steck ich ihn zu weit rein ;-)

Oh man, jetzt ist es aber noch viiiiiiiiiiiiiiiel spannender wie es eigentlich schon ist.

Ach ja, hab seit 4, 5 Tagen, wenn ich mir so auf die Brustwarze drücke, ein leichtes Ziehen. Das hatte ich vorher nie. Nicht so doll. Ansonsten habe ich keine Anzeichen.

Oh man, ich platze bald ;-)

Beitrag von vamplady_22 25.09.08 - 08:19 Uhr

LOL

is doch wurst ob 3 euro oder 10 euros.....


miiiir wärs zum verballern zu teuer und ich wär zu geizig...


Leider können auch SS anzeichen auch PMS anzeichen sein ... oder anders rum ...

ich wünsche dir das er nicht zu tief im glas war und du Schwanger bist... sei wie gesagt geduldig und du wirst belohnt #liebdrueck

Beitrag von duplo83 25.09.08 - 08:46 Uhr

Also mit PMS hatte ich noch nie was zu tun. Aber man weiß ja nie, was man alles so nach dem Absetzen der Pille hat.

Klasse fänd ichs auf jeden Fall, wäre nämlich erst mein 1. ÜZ.

Aber ich halts jetzt kaum aus. Vor allem will ich meinem Schatz nix davon sagen, sonst mach ich ihn auch noch -vielleicht unnötig- verrückt.

Ich warte mal bis Montag, mein NMT, wenn bis dahin nix ist, mache ich wieder einen und hoffe, das er dann ganz fett positiv ist :-)

Beitrag von flia 25.09.08 - 09:03 Uhr

hy ! hole dir mal in der apo den cearblue den kanst du 4-3 tage vor NMT machen, es ist ein frühtest und meiner meinung nach auch sehr zuverlässig und das gute ist du brauchst keine linien deuten da es digital in worten angezeigt wird. Bei mir hat der test 3 tage vorher positiv getestet. Viel glück

lg steffi mit Florian 12 wochen alt

Beitrag von duplo83 25.09.08 - 09:33 Uhr

Ich warte lieber noch bis Montag, da ist ja mein NMT. Wenn bis dahin meine Mens nicht da ist, mache ich nochmal einen. Wenn der auch wieder gaaaaanz leicht positiv anzeigt, gehe ich zum FA.

Bin kein Fan von Blutabnahme deswegen warte ich lieber.

Hab nur ein bißchen Schiss, dass der falsch angezeigt hat, weil ich ihn etwas zu tief reingesteckt hab...

Oh Gott, das wäre soooooooooooooooooo toll!!!

Auch wenn ich dann an unserer Hochzeit Hochschwanger wäre.

Also es bleibt spannend.