Vertrag ich die Anti-B-Pille nicht??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sandra010101 25.09.08 - 08:27 Uhr

Hallo!

Ich nehme seit 5 tagen die pille nachdem ich ein jahr ausgesetzt habe!
und gestern hatte ich so einen druck im kopf und mir war schwindlig usw.!
ich trinke jeden tag mind. 2 liter!

ich hatte vor ein paar jahren panikattacken usw. seit über einem jahr hatte ich nichts mehr! mir gings wirklich gut.. und jetz fängt das mit dem schwindligsein wieder an...

kann es sein das diese panikattacken und schwindel usw. von der pille kommen? mir gehts auch ganz komisch...

aja ich nehme die MIRELLE .... vorher hatte ich MINESSE.. die zwei sollten angeblich gleich sein!

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

DAnke!

Beitrag von sheltie 25.09.08 - 09:08 Uhr

Ich habe die pille auch nie vertragen, setzt sie besser ab, man kann auch anders verhüten

Beitrag von sandra010101 25.09.08 - 09:42 Uhr

ja ich weiß! aber kondome vertrag ich nicht so gut :-(

wie verhütest du denn?

Beitrag von sheltie 25.09.08 - 11:45 Uhr

sonst mit kondome

Beitrag von cinderella2008 25.09.08 - 09:28 Uhr

Du nimmst die Pille erst seit ein paar Tagen. Das ist für den Körper ungewohnt. Ob Du sie verträgst oder nicht, kann man erst nach ca. 3 Monaten sagen. Solange etwa kann unter Umständen die Umstellung dauern.

Beitrag von sandra010101 25.09.08 - 09:44 Uhr

hm.. ich will es aber nicht wieder riskieren und warten bis ich meine erste panikattacke seit langem wieder habe! :-(
sollte ich mal mit dem frauenarzt oder mit einem normalen hausarzt reden?

Beitrag von cinderella2008 25.09.08 - 09:57 Uhr

Ruf doch einfach mal beim Frauenarzt an.

Beitrag von biene97 25.09.08 - 17:43 Uhr

Hallo!
Mir ging es auch schlecht durch die Pille, auch schwindlig, schlecht etc... Google doch mal nach deiner Sorte, du wirst erstaunt sein, welche Erfahrungsberichte du dort liest. Ich hatte die Cerazette, hab auch gegoogelt und die Pille abgesetzt. Mir geht es jetzt gut.

LG Sabine

Beitrag von cinderella2008 26.09.08 - 07:25 Uhr

Googeln ersetzt aber nicht den Arzt.

Wenn Du googelst wirst Du über JEDES Medikament völlig unterschiedliche Meinungen und Erfahrungsberichte lesen. Jeder Körper ist anders und reagiert anders. Von Selbstdiagnosen übers Internet rate ich auf jeden Fall ab. Man kann sich dort informieren, aber die endgültige Entscheidung sollte immer in Absprache mit dem Arzt getroffen werden.