Riesenbaby?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nezzi 25.09.08 - 08:29 Uhr

Hallo,
war beim 3. Screening und hab laut Aussage meiner FA ein riesiges Baby. Meine Werte bei 27+4 waren
BPD 8,2 KU 29,2 ATD 7,1 APD 23,9 FL 5,5 Gewicht: 1670g
Jetzt soll ich zum Zuckerbelastungstest, weil wohl auch viel Fruchtwasser da ist. In meiner Familien hat aber nie einer Zucker gehabt.
Nun mach ich mir natürlich totale Sorgen das etwas nicht stimmt. Sonst fühle ich mich super. Der Kleine tritt eifrig und andere Beschwerden hab ich auch nicht.
Hat jemand ähnliche Werte gehabt und es war alles ok?
Glg

Beitrag von bigmama23 25.09.08 - 08:37 Uhr

Guten morgen
Meine werte bzw die des Babys waren BPD 75,9 KU 92,3 ATD 6,9 APD 72,8 FL 8,1 Gewicht:1349g

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.

LG Bigmama23#babyBOYinside30+5SSW(31SSW)

Beitrag von emma81 25.09.08 - 08:40 Uhr

Hallo,

also ich kann dir nur meine Werte von der 31. Woche geben. Ich weiß aber gar nicht was die Werte bedeuten, weil ich nie nachgefragt hab.
BPD 87 KU 104 ATD 88 und FL 59
Also ich glaub beim KU hat er immer den Durchmesser genommen, und bei den andern hat er glaub einfach kein Komma gemacht, dann würd es ja zu deinen ungefähr passen.
Er hatte aber ungefähr ein Gewicht von 2500 g , und ich hatte kein Zucker, war also alles ok. Ich würd einfach einen Test machen und dann bist beruhigt.

Wünsch dir noch eine schöne Schwangerschaft.

Liebe grüße Emma

Beitrag von mir80 25.09.08 - 08:42 Uhr

Hallo,
beim meinem letzten FA Besuch meinte er auch, der Bauchumfang wäre 1-2 wochen weiter wie der kopfumfang. also könnte es auf ein großes, schweres baby hindeuten.
mein erster sohn war auch schon ziemlich schwer und groß (54 cm, 4200g)
ich war dann di. beim zuckerbelastungstest. alles ist ok.
mach dir keine gedanken. die werte können sich immer wieder verändern. du hast ja noch etwas zeit :-)
gruß
mirjam

Beitrag von evers001 25.09.08 - 08:44 Uhr

Hallo,

keine Panik. In meiner 1. SS hatte ich auch etwas höhere Werte, allerdings war das ungefähr die 34. SSW. Mußte dann drei Tage dreimal täglich meinen Zuckerhaushalt messen und nichts ist dabei rausgekommen. Viel Fruchtwasser hatte ich auch. Habe bei dem KS den kompletten OP-Saal "geflutet". Die Ärzte standen während der OP in einer Pfütze und ich musste mich erst umziehen bevor ich in den Kreissaal kam.

Also, versuch ganz ruhig zu bleiben.

Beitrag von sommersprosse3 25.09.08 - 08:47 Uhr

Guten Morgen,

mich haben während der Schwangerschaft auch alle verrückt gemacht. Zuerst war es die Nackenfalte die erheblich zu gross war und nachher war das Kind zu gross. Habe dann auch diesen Zuckertest machen müssen und raus kam garnix, alles so wie es sein soll!
Wobei ich sagen muss das dieser Test echt wichtig ist. Falls du Zucker haben solltest, muss dieser schnell erkannt werden. Es spielt auch keine Rolle ob jemand in deiner Familie Zucker hat. Ich kenne einige Frauen, die auch keine Risikofaktoren hatten und ihn in der SS doch bekamen.
Übrigens wurde meine Tochter dann mit 4350g( was heute ja recht normal ist) kerngesund geboren.
Also mach dich nicht verrückt und geniess jeden Tag mit deinem Zwerg im Bauch! Ich könnt heulen, weil ich damals aufgrund dieser Verrücktmacherei die SS nicht geniessen konnte. Aber beim nächsten wird das garantiert anders!!!!

Hab grad noch meinen Mutterpass rausgekramt
Meine Daten bei 28+3 waren:
BPD 7,6 KU 27,5 ATD 8,0 FL 5,3

Wie du siehst alles in etwa gleich #liebdrueck


LG
Sommersprosse + #baby(18.04.08)

Beitrag von elena84 25.09.08 - 09:22 Uhr

Hallo,
meine Schwangerschaft ist zwar schon 1 1/2 Jahre her, aber ich habe schnell noch mal nachgeschaut. Also mach Dich mal nicht verrückt, meine werte waren bei 30+4: BPD 8,4 KU 30,1 ATD 8,2 FL 5,7. Gewicht war auch um die 2500g. Mein Baby kam dann mit 51cm und 4010g auf die Welt. Ich hatte eine Spontangeburt und dabei bin ich wirklich sehr zierlich.

Also ganz ruhig bleiben! Ich habe die erfahrung gemacht, dass die Ärtze schnell mal die Frauen verrückt machen- das sind Mediziener die lieber auf ihre Tabellen schauen...

LG Maria

Beitrag von nezzi 25.09.08 - 12:06 Uhr

Vielen lieben Dank für die netten Antworten. Bin schon beruhigter.