Geschenk ins KKH liefern...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von urmel29 25.09.08 - 08:55 Uhr

Hallo,

meine Freundin hat gestern ihren Samuel bekommen, 4960 gramm und 60 cm groß...
War keine einfache Geburt, Kaiserschnitt und sie hat sehr viel Blut verloren.
Hab grad mit dem Papa tel. und der war auch noch ziemlich durcheinander nach dieser problematischen Geburt.
Sie hat mir schon von Anfang an gesagt, daß sie keine Besuche im KKH will, sie will sich voll und ganz aufs Stillen konzentrieren.

Jetzt hab ich mir überlegt, ihr einen Fleurop-Service ins KKH zu schicken, aber dazu würd ich in den Strauß noch gern was reinpacken...

Hättet ihr da viell. Ideen für mich? Was Kleines für Samuel und auch was für die Mama?

Ich besorg das Mittag, fahr gleich zum Fleurop Service und die sollen das dann schnellstmöglich liefern.

lg
s´urmel

Beitrag von puschl 25.09.08 - 09:06 Uhr

Hallo

Ich kann dir nur sagen wegen dem Strauß schau dass es einer ist der nicht stark richt.

Weil mir ist damals von den Blumen schlecht geworden, weil sie so stark gerochen haben.

Ich habe damals einer Bekannten zur Geburt
Trinklernflasche von NUK, Zahnbürste und Zahnpasta
geschenkt und sie hat sich gefreut

lg puschl

Beitrag von urmel29 25.09.08 - 09:08 Uhr

Hallo,

mir gehts eigentlich nur darum, daß ich ihnen ne kleinigkeit ins kkh zukommen lasse, besuch wollen sie ja nicht und durch fleurop kann ich das ja gut managen...

würd zu dem strauß, der eher unauffällig sein sollte dann eben noch was für mama-baby und evtl. papi dazu packen... nur kleinigkeiten...

lg
s´urmel

Beitrag von hurricane81 25.09.08 - 09:06 Uhr

Hmm das ist schwierig. Vielleicht Schnuller für Samuel - die kann man schön in dem Strauß befestigen... entweder mit Packung oder solche die gleich nen Deckel dran haben bzw. in einer Schnullerdose liegen. Für die Mama fällt mir gerade auch nichts ein. Vielleicht durfte sie in der SS irgendwas nicht essen - worüber sie sich jetzt freuen würde?!? Ich hatte meiner Freundin damals einen Badezusatz geschenkt, wußte damals allerdings nicht das die gar nicht baden darf... sie hat sich aber trotzdem gefreut und der Zeit in der sie wieder baden darf um so mehr entgegen gefiebert ;-) Wenn sie einen Kaiserschnitt hatte, darf sie dann ja bald wieder baden, oder? (ich glaube sowas gelesen zu haben) - da könnte man so 2-3 Badezusätze kaufen. Die gibt es in kleinen Tütchen z.B. von Tetesept und sind echt super zum entspannen ;-)

hurricane und Babygirl 19+5

Beitrag von jbw 25.09.08 - 09:10 Uhr

Hallo,

ich würde keine Blumen schicken. Die duften sehr stark, und angeblich ist das den Babies eher unangenehm. Sie riechen am liebsten die Mama und werden dann verwirrt. Ich würde was fürs Baby schenken, an netten Rasseln, weichen Bällen, Schmustieren kann man kaum genug haben. Für die Mama was zum Verwöhnen. Wenn sie es mag, ganz tolle Schokolade, oder einen Gutschein für einen Wellnesstag, oder für Babysitting, oder Hausputz #putz.

Alles Gute Deiner Freundin!!!
J.

Beitrag von urmel29 25.09.08 - 09:14 Uhr

Hallo,

dachte eben durch diesen Service kann ich eben eine Kleinigkeit ins KKh bringen, wenn schon kein Besuch erwünscht ist...

Deswegen fiel mir das mit dem Fleurop ein...

Wenns nen Geschenklieferservice geben würde, würd ich den in Anspruch nehmen...

DANKE!
lg
s´urmel

Beitrag von bunny2204 25.09.08 - 09:14 Uhr

Hallo,

gib doch einfach selber den Strauss auf der Wochenstation ab :-)

Das ist doch kein problem.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von anyca 25.09.08 - 09:27 Uhr

Blumen halte ich im KH auch eher für unpraktisch. Kannst Du nicht einfach was mit der Post schicken oder dem frischgebackenen Papa ein Geschenk mitgeben?

Beitrag von urmel29 25.09.08 - 09:35 Uhr

Hallo,

ihr habt mich schon überzeugt mit den Blumen.
Dachte eben ein einen Lieferservice und da fiel mir eben nur das mit dem Fleurop ein.
Viell. fahr ich einfach mit einem Geschenk ins KKh und gebe es dort ab, die sollen es ihr dann bringen...

Der Papa verbringt jetzt die Tage im KKH und ich will sie ja damit überraschen...

lg
s´urmel

Beitrag von gussymaus 25.09.08 - 09:43 Uhr

wem bringt das denn was? entweder würde ich auf der station was abgeben - ohne reinzugehen, oder warten bis sie zu hause ist und ihr dann ein schönes geschenk mitbringen.

ich finde schnittblumen (vor allem derart teure) reine geldverschwendung... und im KH hat man noch kürzer freude dran als zu hause...

Beitrag von urmel29 25.09.08 - 10:01 Uhr

ja auf der station würd ich es abgeben.

lg
s´urmel

Beitrag von gussymaus 25.09.08 - 13:50 Uhr

also bisher hast du aber von einer "fleurop lieferung" gesprochen oder bin ich jetzt doof?

Beitrag von gisele 25.09.08 - 12:06 Uhr

hallo.
ich wollte damals keine blumen#schwitz
wie wäre es wenn du dem papa was mitgibst??
etwas zu naschen,eine schöne zeitung,was kleines für das baby;-)
oder du verpackst es schön und gibst es auf der station ab???
lieben gruss,nadine

Beitrag von babycherry 25.09.08 - 13:19 Uhr

wenn das krankenhaus nicht weit weg ist, dann fahr doch einfach hin und gebs bei der stationsschwester für deine freundin ab. die geben ihr das dann ins zimmer.

meine mama is stationsschwester und die machen das regelmäßig!

Beitrag von schmusetuch78 25.09.08 - 14:48 Uhr

Hallo Urmel,
also ich weiß ja nicht, ob Du schon "geliefert" hast, ansonsten ein hier ein paar Vorschläge von mir:
also ich habe mich damals sehr über eine Flasche Weleda-Babyöl gefreut, die ich dann zur Babymasage aber auch so zur Pflege einsetzen konnte,
ein Schnuffeltuch für's Baby ist auch schön
oder Frotteesöckchen (gibt soo süße und werden irgendwie immer gebraucht)
oder einen Body bedrucken lassen mit den Daten des Kindes
Für die Mama finde ich Stilltee, ein schönes Duschzeug (nicht zu sehr duftend) und passende Creme schön, weil sie sich damit dann auch mal was gutes tun kann (Badezusatz wäre halt dann schade, wenn sie länger nicht baden darf).
Ganz wichtig aber eine Karte, in der nicht ein 0815 Spruch drn steht, sondern vielleicht eher etwas persönliches.
LG Silke