Namensfrage: ein Mädchen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von veronique 25.09.08 - 08:59 Uhr

Aaaaaah, ich verzweifel noch!!!

Hallo zusammen,

so langsam werde ich nervös. #schwitz Wieder mal geht es um die berühmt-berüchtigte Namensfrage. Jaja, ich weiß...

Bin jetzt in der 21. SSW. Vor ein paar Tagen hatten wir ein Mädchen-Outing - und jetzt geht's los.

Einen Jungennamen hätten wir ja noch in petto gehabt (Adrian), aber bei einem Mädchen sind wir noch total unentschlossen...

Die "große" Schwester heißt Carina.

Dadurch werden die beiden Namen, die uns am besten gefallen, nämlich Katharina und Christina, unmöglich weil zu ähnlich. Grmpf. #augen

Hätte ich vorher gewusst, dass es zwei Mädchen werden, dann hätte ich mich bei der ersten für Katharina entschieden und bei der zweiten für Christina. Aber der Zug ist ja nun abgefahren, hinterher ist man immer schlauer... ;-)

Also gut. Was geht noch?

Vielleicht statt Christina Christine??? Hmm... Christina find ich ja eigentlich schöner. Was haltet Ihr von der Alternative? Für eine erwachsene Frau kann ich mir Christine gut vorstellen, aber bei einem Kind... #kratz Obwohl - die meiste Zeit verbringen wir ja als Erwachsene... ("Christin" lehnt mein Mann übrigens ab.)

Sophia finden wir auch sehr schön. Bei dem Namen stört mich allerdings, dass er zur Zeit zum Modenamen mutiert. Schade eigentlich. Denn vom Klang her find' ich ihn toll. Oder soll ich die Häufigkeit des Namens völlig außer Acht lassen?

Außerdem haben wir schon über Rebecca und über Janika nachgedacht. Janika klingt auch ganz gut, aber ist er nicht ein wenig zu niedlich für eine Erwachsene?

Übrigens sollte der Name mindestens dreisilbig sein (Bedingung meines Mannes), da wir einen kurzen Nachnamen haben.

Auch Andrea haben wir schon in Erwägung gezogen. Klingt ganz gut, finden wir. Allerdings kennt man schon so viele Andreas, weil der Name in den 60er/70er Jahren so populär war.

Romina und Rosanna mag mein Mann nicht; mit Nathalie hingegen tu ich mich schwer.

Ach, ich weiß auch nicht. #gruebel

Was denkt Ihr??? Brauche dringend HILFE bzw. ein paar Denkanstöße...

LG
Veronique #blume

Beitrag von silbermond65 25.09.08 - 09:10 Uhr

Naja,ihr wolltet einen Adrian.Wie wärs denn da mit einer Adriana?

Beitrag von mamimona 25.09.08 - 09:12 Uhr

Fabienne.
mamimona

Beitrag von bunny2204 25.09.08 - 09:13 Uhr

Hallo,

also unser Jungs heissen...

Maximilian und Alexander

Also die beiden Top-Namen der Jungennamen - beide gehen in Kiga UND es gibt von den ca. 100 Kindern nur einen Maximilian und einen Alexander - MEINEN :-)

Dafür gibts reihenweise Nikles und Tim...#gruebel

Also die Beliebtheit würde ich ausser acht lassen. Hier wird schon Scherzhaft gesagt wenn Nr. 3 auch ein Junge wird, sollen wir einfahc die Top-Tenliste "abarbeiten" - leider gefüllt uns LEON überhuapt nicht...

Gut, soviel zur Beliebtheit.

Carina und Christine, Christna und Co. finde ich zu ähnlich. Sophia fände ich sehr gut :-) oder auch Rebecca.

Sollten wir nach 2 Jungs ein Mädchen bekommen, wird die Kleine KATHARINA heissen :-)

Wir hatte noch Victoria in der engeren Auswahl.

Viel Erfolg!

LG BUNNY #hasi mit Hoffentlich-Katharina (18. SSW)

Beitrag von veronique 25.09.08 - 11:21 Uhr

Hmm... das lässt mich jetzt wieder zu Sophia tendieren...

Hoffentlich spielt mein Mann da mit, denn der tendiert gerade eher zu Christine...

Beitrag von drachepoldi78 25.09.08 - 09:24 Uhr

Hallo!

Das ist echt schwierig...
Adriana find ich aber auch ganz schön, passt auch gut zu Carina.
Was hälst du denn von

Franziska
Janine/Janina
Larissa
Charlotte
Kassandra
Johanna
Alexandra
Verena

Gibt ja doch einige lange Namen. Aber Katharina und Christina (finde ich beide auch schön), wären mir zu Carina aber zu ähnlich.

LG Tina

Beitrag von sanna1701 25.09.08 - 10:17 Uhr

wie wäre es mit:

wenn du dir mit Nathalie schwer tust, wie wäre es mit Natalia :)
Raffaella
Angelina
Sarina
Samanta
Vincenza
Leticia
Juliana
Fabianna
Cecilia

Beitrag von colli26 25.09.08 - 10:21 Uhr

Hallo,
also Rebecca finde ich sehr schön, das bereits genannte Adriana auch. Sonst würde mir noch einfallen:

- Viola
- Christiane
- Anneli
- Yvonne
- Nikola
- Tamina
- Liane
- Ariane
- Raphaela

Vielleicht ist ja was dabei.

Grüße
Coli
mit Jule und Lena (3J 4M)

Beitrag von glueck74 25.09.08 - 10:51 Uhr

Hallo Veronique,

ist ja lustig. Meine "kleine" Schwester (sie ist 20) heißt "Sophia Carina". ;-)

Wie wäre es denn mit :

Christiane oder
Kathrin

Wäre doch evtl. eine schöne Alternative..

Wünsche euch noch viel Erfolg bei der Namenssuche!

LG
Tanja


Beitrag von karrie 25.09.08 - 11:08 Uhr

;-)Adriana oder Adrianna

(Meine Cousine heißt auch Adriana - der Name ist aber relativ selten)

LG
Karrie

Beitrag von veronique 25.09.08 - 11:16 Uhr

Weißt Du zufällig, ob der Name Deiner Cousine häufig abgekürzt wird, z.B. in "Ada"? Diese Abkürzung würde mir nämlich überhaupt nicht gefallen...

Beitrag von rotkehlchen77 25.09.08 - 11:18 Uhr

Hallo,

wir haben auch einen kurzen Nachnamen. Unsere Tochter heißt MARLENE#blume.

Grüßle

Beitrag von smash79 25.09.08 - 11:31 Uhr

Hallo Veronique

Also CARINA an sich find ich schonmal wunderschön #pro
Und wenn schon kein Adrian wieso denn nicht ne ADRIANA oder ARIANA ??? (Ok, wenn ihr danach vielleicht später noch nen Jungen kriegt, wäre der Name wieder futsch) ;-)

Dazu passt vielleicht folgendes:

Olivia (kenn sogar ein solches Geschwisterpaar)
Tamara
Jessica
Aurora
Sandrina
Valena
Ramona
Laurena
Alessia
Milena
Leona
Ylenia

Janika find ich super, passt auch zu ner erwachsenen Frau finde ich. Und Rebecca find ich auch schön, passt aber meiner Meinung nach nicht weils biblisch ist und Carina nicht.

SOPHIA find ich total #gaehn wenn auch schön, aber mich würde es stören, wenn es später in der Klasse noch 3-4 andere mit diesem Namen gibt #klatsch

Meiner Meinung nach muss es auch kein Name mit "C" sein, finde das total blöd wenn alle Kinder mit dem selben Anfangsbuchstaben heissen, klingt dann wie Tick, Trick und Track #augen

So, nun aber genaug #bla viel Spass bei der Qual der Wahl ;-)

Gruss
Smash

Beitrag von morla29 25.09.08 - 12:50 Uhr

Hallo Veronique,

also im großen und ganzen hast du schon sehr schöne Vorschläge gemacht.

Die Ähnlichkeit von Carina zu Katharina und Christina ist schon sehr ähnlich, da würde ich auchwas anderes nehmen. Und das, obwohl ich Christina superschön finde.;-)

Ich kenne eine Carina die eine Schwester namens Antonia hat. Obwohl ich Antonia nicht so toll finde.

Meine Mädels heißen Ramona Katharina und Christina Elisabeth.

Ich schreib mal einfach ein paar Namen auf, die mir gefallen:

Carina und Lucia
Carina und Milena
Carina und Julia
Carina und Josefine
Carina und Fiona
Carina und Johanna
Carina und Hanna

Und wenn Euch Sophia gefällt, dann nehmt ihn!

Andrea find ich auch nicht schlecht. Ich kenne kein Kind, das so heißt. Und ich war immer mit meinem Namen zufrieden.

Viel Erfolg bei der Suche.

Gruß
Andrea
mit Ramona und Christina (fast drei und 16 Monate)

Beitrag von veronique 25.09.08 - 15:37 Uhr

Hmm... Du heißt Andrea und bist mit Deinem Namen zufrieden?!

Dann kommt Andrea jetzt doch wieder in die engere Wahl... ;-)

Beitrag von charlottaelaynne 25.09.08 - 14:09 Uhr

Hallo,

wie wäre es denn mit Rosalie???Ich finde den schön und es gibt ihn nicht so häufig!
Meinem Mann hat der leider nicht zugesagt...:-[

LG Lydi mit Jannis und Prinzessin inside

Beitrag von veronique 25.09.08 - 15:28 Uhr

Ich find Rosalie ja schön, aber den krieg ich bei meinem Mann nicht mal als Zweitnamen durch... ;-)

Beitrag von juliejohanna 25.09.08 - 16:24 Uhr

Moin! :-)

Ich gebe mal ein Voting für die von Dir aufgezählten Namen ab:

1.) Christina
2.) Katharina
3.) Rebecca
4.) Andrea
5.) Romina
6.) Christine
7.) Nathalie
8.) Janika
9.) Sophia
10.) Rosanna
11.) Christin

Ich würde auf alle Fälle einen Namen nehmen, der auf "a" endet.

Sicher, es stimmt schon, dass sich Carina und Katharina bzw. Carina und Christina sehr ähneln.

Aber besonders Christina ist ein zeitlos schöner Name.
Da würde ich mich nicht groß darum scheren, ob er Carina vielleicht zu ähnlich ist.

Ich kenne ein Geschwisterpaar namens Anja Kristina und Christina Andrea.
Da hat noch nie einer gesagt, das wäre langweilig, einfallslos oder "zu nah beieinander".

Alles Gute,
Juliejohanna :-)


Beitrag von robingoodfellow 25.09.08 - 18:03 Uhr

Wie wäre es mit

Carina und Adrienne?

LG

Puck