ich will nur Abstillen!tablette?ich kann nicht mehr!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von segelwind 25.09.08 - 09:18 Uhr

Hallo.Ich pumpe die Milch ab,hat ja auch irgendwie nicht viel mit Stillen zum tun.Jetzt wird die Milch weniger und weniger ,meine Tochter ha aber mehr Hunger.Seit paar Tagen tut mir einfach alles richtig weh.Meine Brüste etzündet,mit Knötchen,die nach langem,schmerzhaftem massieren doch noch weggehen,meine Brustwarzen kann ich seit Tagen nicht mehr richtig anfassen, selbst BH anziehen ist schon eine Qual.Abpumpen tut höllisch weh,ich bin nach dem Abpumpen dann noch eine Zeit lang fix und fertig.
Quarkwickel hat etwas Linderung gebracht,aber nicht für lange.Ganzen Tag nix tun,hinliegen,ausruhen ist nicht drin,da ich noch grössere Kinder habe.
was tun?#heul
segelwind mit baby fast 1 mon.

Beitrag von brausepulver 25.09.08 - 09:22 Uhr

hallo

also entweder du stillst richtig, das würde super gegen die Entzündung helfen oder fängst jetzt an premilch zu geben und pumpst immer weniger, dann stilst du automatisch ab.

Alles Gute

Beitrag von doris72 25.09.08 - 09:24 Uhr

Hallo,

wenn es Dir so schlecht geht, hat das Ganz ja keinen Sinn. Ich würde an deiner Stelle zum FA gehen. So eine entzündetet Brust muß richtig behandelt werden.
Der FA kann dir auch Abstilltabletten geben, damit der Milchfluss schneller aufhört.

Das hatte ich bei meiner Tochter auch. Mit Fläschchen ging es ihr auch sehr gut. Sie ist heute fast 12 Jahre alt.

Gute Besserung und lg von Doris und Paul (5 Wochen alt).

Beitrag von kira1985 25.09.08 - 09:32 Uhr

Hi

warum klappts nicht mit dem "normalen Anlegen" ??
bei mir wars genauso.
habe auch mit stillhütchen gestillt, da ich solche wunden brustwarzen hatte, das keine mehr da waren....
lief nur so das blut.

naja und als ich ihn dann irgendwann einfach mal so anlegte, war auf einmal alles "prima"

(bis auf die tatsache das ich bis heute kaum milch habe und immer noch zufütter)

also wenn du keinen bock mehr hast:
stille ab.

aber meine erfahrung ist:
es ist wunderschön wenn dir so ein kleiner mensch an der brust liegt...und dich mit seinen augen anschaut die sagen:
"danke das du mir wärme gibst und mir meinen hunger stillst"....

ich stille auch LANGSAM ab, habe aber bis jetzt immer noch nur eine flasche am Tag ersetzt. Den rest muss ich (trotz tausendfachem anlegen) immer noch zufüttern.

aber er nimmt die brust noch :-)

vielleicht wäre auch für dich das eine option??

und mit der brust:
auf zum Frauenarzt.

LG
Kira und Lenny 8.8.08

Beitrag von kira1985 25.09.08 - 09:35 Uhr

achso...

ich meine ich habe auch abgepumpt!

naja und das ich abstille hat nur damit zutun, weil ich nach 7 wochen nun keinen bock mehr habe, da sich meine milch nicht erhöht...

(sowas wie entzündung kann ich also nicht kennen)

egal wie du dich entscheidest:

ab zum arzt und überlege es dir genau, ein zurück gibts bei tabletten nicht mehr...

Beitrag von segelwind 25.09.08 - 19:57 Uhr

Vielen Dank für eure lieben Antworten!Hab mir jetzt mit Salbeitee angefangen,meine Hebi angerufen,sie hat mir gesagt welche globulis ich mir zum Abstillen in der Apotheke besorgen muss,hab das heute nicht mehr geschafft.Hab mich jetzt wieder leergepumpt,weil ich ansonsten platzen würde.Mach mir jetzt keinen Stress ,und hab heute schon die 2 Flasche Aptamil für die Kleine gemacht.Es tut immer noch weh,aber ich stehe jetzt wenigstens nicht unter Druck,und stille langsam so gut es geht ab.#blume

Beitrag von danich_nichda 25.09.08 - 14:26 Uhr

Hallo,

also mir gings bei meiner Großen genaus so!
Stille ab! Wenns nicht geht dann gehts nicht. Bei uns wars auch die reinste Qual. Erst als ich aufgehört habe konnte ich meine Tochter so richtig genießen.

Alles Gute!

LG Dani