UMFRAGE Frauenarzt nach Geburt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kira1985 25.09.08 - 09:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wie war das bei euch, habt ihr eure Zwerge mit zum ersten Frauenarztbesuch (nach der Geburt) genommen?

Habe das schon öfter gesehen, ist doch aber doof wenn die kleinen Hunger bekommen, dann im Wartezimmer stillen, wo einem jeder direkt neben sitzt??

Hm bin mal über eure Erfahrungen gespannt.

(bin eben sehr neugierig ;-) )

so, schönen Tag euch allen #herzlich

Kira und Lennard 7 wochen

Beitrag von baby-no-2 25.09.08 - 09:28 Uhr

Hallo Kira,

ich habe zwar meinen Termin erst in 3 Wochen beim Doc, aber ich werde Romy auf jeden Fall mitnehmen.

Klar, hat sie auch selbst gesagt, saobald Sie wiederkommen, Kind gefälligst mitbringen;-)

LG Antje mit Celine(6) u. Romy-Joline (7 Wochen alt)

Beitrag von kira1985 25.09.08 - 09:41 Uhr

aha ok :-)

Beitrag von london77 25.09.08 - 09:29 Uhr

ich stille zwar nicht, aber bei meinem FA kann man in ein anderes Zimmer zum stillen gehen. Einfach mal fragen, bzw. vorher kurz anrufen. Oder Babysitter besorgen!

LG Susanne

Beitrag von kira1985 25.09.08 - 09:41 Uhr

danke ;-)

Beitrag von twokid83 25.09.08 - 09:31 Uhr

Huhu Kira,

hab zwar kein Baby mehr aber 2 Jungs.

Also ich hatte beide Jungs mit als Baby, gestillt habe ich zum Glück nie zu dem Zeitpunkt, der Große kam ja nur an der Brust, aber da wurden die Zeiten so gelegt, dass ich vorher gestillt habe und dann 2 Std für den Termin hatte und beim Kleinen gab es Mumi über die Flasche


Lg Jule

Beitrag von runaway 25.09.08 - 09:46 Uhr

Also ich hatte meine Motte mit und wie sollte es anders sein, sie hatte Hunger#augen und da hab ich sie halt gestillt. Ist mir zwar auch etwas unangenehm gewesen, aber ich denke gerade beim Frauenarzt sollte da Verständnis herrschen. Ist eh witzig wo ich schon überall gestillt hab;-) Bleibt nicht aus bei nem Stillkind...

Beitrag von anyca 25.09.08 - 09:56 Uhr

Wieso soll das im Wartezimmer blöder sein als anderswo? Verbringst Du die ganze Stillzeit nur zu Hause? Ich habe meine Tochter auch im Restaurant gestillt ... in der Frauenarztpraxis sitzen wenigstens nur Frauen.

Beitrag von claudia2708 25.09.08 - 10:01 Uhr

hallo kira (schöner name, wie meine nichte!),

ich durfte im ctg raum stillen, da stand ein gemütlicher sessel, weil die hebamme darin arbeitet.

ich denke, die sind auf sowas eingestellt!

lg
claudia

Beitrag von tiffy75 25.09.08 - 10:07 Uhr

guten morgen,

also ich hab unseren kleinen auch mitgenommen und die arzthelferinnen haben sich sehr gefreut und waren auch wohl gespannt, ob ich ihn wohl mitbringen werde. ist doch auch nett für die zu sehen, was aus dem inhalt des riesenbauchs geworden ist ;-)

meiner hatte natürlich hunger im wartezimmer und ich hab gestillt, wie sonst überall auch. wo soll man mehr verständnis haben als dort?!

alles liebe,
tiffy

Beitrag von angel11 25.09.08 - 11:40 Uhr

Hi,

ich hab meine Kleine mit zum Frauenarzt genommen!

Als ich den Termin gemacht habe, hat die Sprechstundenhilfe sogar extra gesagt, dass ich sie gerne mitbringen kann, da sie die Kleine gerne mal sehen würden!!!

LG Angela#blume