@ Septembies

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mb32 25.09.08 - 09:42 Uhr

Hallo,

noch Septembies da?

Bin jetzt ET-1 und nichts tut sich. Morgen hab ich wieder einen Termin beim FA. Aber ich weiß jetzt schon was raus kommt. Nüscht. Ich will mich nicht mehr gedulden. Es soll jetzt endlich losgehen.
Nächste Woche kommen meine Eltern zu Besuch. Hoffentlich ist der Kleine bis dahin da oder ich zumindest im KKH. Mein Mutter ruft jetzt schon jeden Tag an. Sie hätte ein schlechtes Gefühl gehabt und würde deshalb anrufen. Ich kann sie ja irgendwie verstehen. Aber es nervt trotzdem. Und dann immer diese klugen Ratschläge: ich soll auf mich aufpassen; ich soll darauf achten, dass der Kleine sich auch bewegt usw. Und wenn meine Eltern dann noch hier sind und der Kleine immer noch im Bauch ist, krieg ich die Krise.

Sonst geht es uns aber super.

Sorry für das Jammerposting. Ich bin heute etwas deprimiert.

LG Maren

Beitrag von catsan 25.09.08 - 09:47 Uhr

Hallo Maren,

erstmal viele Grüße aus WOB (arbeite hier ;-) ),
gerade bei der 1. SSW kann sich die Geburt gut 1-2 Wochen nach ET hinzögern.

Halte durch !
Würde aber echt überlegen, ob Deine Eltern nächste Woche wirklich so eine große Hilfe sind, wenn es Dich jetzt schon so nervt.
Eine kleine Familie (vielleicht ist Euer Bengel dann ja da :-) ) braucht auch erstmal ein bisschen Ruhe zu dritt.

LG catsan (13. SSW) mit Finn-Justus an der Hand (21 Monate)

Beitrag von mb32 25.09.08 - 10:14 Uhr

Danke für deine Aufmunterung.

Meinen Eltern mag ich nicht absagen. Das ist nicht so einfach. Meine Eltern wollen uns in Haus und Garten helfen. Denn momentan bleibt doch das eine oder andere liegen. Mein Mann hilft mir zwar im Haushalt und im Garten so gut er kann, aber es ist doch zu viel und ein wenig Freizeit möchte ich ihm auch gönnen. Für die Hilfe von meinen Eltern bin ich dann doch schon dankbar, damit ich mich voll auf den Kleinen konzentrieren kann. Dazu kommt, dass mein Bruder nach einem halben Jahr von einem Bundeswehreinsatz in Hannover landet. Meine Eltern holen ihn ab und fahren dann am nächsten Tag mit ihm nach Hause. Zumindest ist das so geplant. Ich freu mich schon auf ihn. Ist halt mein kleines Brüderchen.

LG Maren.

Beitrag von cherry4884 25.09.08 - 10:09 Uhr

Hallo!

Ich glaube, ich hätte auch nicht unbedingt Lust auf Besuch. Du weißt ja gar nicht was noch passiert und wahrscheinlich wollt ihr in der letzten Zeit sowieso lieber allein sein bzw. sollte das Kleine dann schon da sein.
Ich selbst will jetzt noch nicht mal so viel Besuch haben, es spielt sich gerade erst alles ein...
Andererseits muss man auch verstehen, dass sich die Familie Gedanken/ Sorgen macht...

Klar, es könnte bei dir noch 2 Wochen dauern, je nachdem was die Ärzte sagen. Aber es kann auch ganz schnell gehen. Ich war freitags beim FA - keine Wehen, gar nix. Samstag morgen dann Blasensprung!

Und jetzt der beste Spruch: "Es ist noch kein Kind dringeblieben";-)
Kopf hoch! Vielleicht bist du heute abend schon im Kreißsaal#freu

Alles Liebe
*cherry mit #baby nele sophia (18 Tage)

Beitrag von mb32 25.09.08 - 10:18 Uhr

Hallo cherry,

danke für deine Antwort.
Wenn der Kleine heute kommen würde, hätte er sogar mit seinem Opa zusammen Geburtstag. Naja wir werden sehen.

LG Maren

Beitrag von sonne3005 25.09.08 - 11:25 Uhr

Hallo Maren,

ich reih mich beim deprimiert sein ein. Bin heute bei ET+7 und habe auch null Bock mehr. Auch die ganzen Fragen und Anrufe nerven unendlich. Grüß Dich auch nach WOB, werde dort entbinden. Wohne in der Nähe von WOB.

LG Andrea

Beitrag von mb32 25.09.08 - 12:21 Uhr

Hallo Andrea,

vielleicht sehen wir uns ja dann im KKH. Weißt du schon, ob sie bei dir einleiten?

LG Maren

Beitrag von sonne3005 25.09.08 - 14:22 Uhr

Hallo Maren,

muß morgen wieder zu meiner Ärztin und dann wollte sie mir den Schein für die Kliniuk geben. Aber viell. komm ich ja doch noch dran vorbei. Ich geb die Hoffnung mal nicht auf. Dir noch alles Gute, viell. treffen wir uns ja wirklich.

Lg, Andrea