Einleitungsmethoden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von catsan 25.09.08 - 10:00 Uhr

Huhu und guten Morgen,

entbinde zwar mein 2. Kind erst im April, überlege aber jetzt schon in welches KH ich gehe.
Das letzten war von der Betreuung und den Räumlichkeiten her nett, aber folgendes gibt mir zu denken:
Bei mir wurde eingeleitet: mit Gel vor dem Mumu, Wehencocktail und Wehentropf.
Es hat sich aber nichts getan, außer dass die Fruchtblase geplatzt ist und dann irgendwann ein KS hermusste.
Findet Ihr, es wurde genug getan, um die Geburt einzuleiten. Bei einer Freundin von mir wurde sehr viel mehr getan und ich bin jetzt unsicher, ob dieses KH bei der 2. Geburt, sollte es wieder eine Einleitung geben, das richtige für mich ist (von den Methoden her).

Was meint Ihr ?

LG catsan

Beitrag von kati543 25.09.08 - 12:18 Uhr

Was gibt es denn noch mehr um eine Geburt einzuleiten? Gel/Zäpfchen, Wehentropf und dann evtl. eine Blasensprengung. Aber das ist bei dir ja schon so geschehen. Härtere Sachen gibt es doch nicht.

Beitrag von tonks1980 25.09.08 - 14:32 Uhr

Hallo,

ich habe mein erstes Baby in Gifhorn entbunden (da Du ja aus meiner Gegend bist, wirst Du wohl wissen wo das ist ;-).

Bei mir wurde 5 Tage lang eingeleitet und ich habe natürlich entbunden.

So lief das ab:

1. Tag: Tabletten (gleicher Wirkstoff wie das Gel)
2. Tag: Tabletten
3. Tag: Wehencocktail und Eipollösung
4. Tag: Ruhetag
5. Tag: Gel
6. Tag: nochmal Tabletten
6. Nacht: In der Nacht nach der Tablettengabe hatte ich dann endlich den Blasensprung


Also die haben mehr getan als mir lieb war, ich hätte den KS vermutlich sofort genommen, wenn sie ihn mir angeboten hätten. Das KH war super, aber leider hat der Anästhesist meine PDA total versemmelt!

Liebe Grüße

Tonks mit Mini-Zwecke (9+1)